News :
wamiz-v3_1

Werbung

Familie will Pitbull adoptieren. Doch im Tierheim kommt es zu einem fatalen Missverständnis!

Sway der Pitbull
© Instagram / Kelsey Thomas

Was eine Familie in Las Vegas erleben muss, bricht allen Tierliebhabern das Herz. Denn als sie ihren Hund wieder aus dem Tierheim abholen will, erwartet sie betretenes Schweigen. Als die Hundehalter endlich die Wahrheit erfahren, brechen sie direkt in Tränen aus.

von Stefanie Gräf, 10.08.2019

Der graue Pitbull Sway ist ein richtiges Familienmitglied, denn er ist ausgesprochen lieb und freundlich, wie Frauchen Ayla immer wieder betont. Allerdings ist er manchmal noch etwas übermütig. Als der Sohn der Familie mit Sway rangelt und ihn dann noch anknurrt, schnappt der Hund nach ihm.

Routinefall: Der Hund muss in Quarantäne

Der Junge kommt ins Krankenhaus. Die Wunde in seinem Gesicht ist so klein, dass ein Stich ausreicht. Da solche Vorfälle allerdings meldepflichtig sind, informiert das Krankenhaus die Behörden. Sway muss in die in solchen Fällen vorgeschriebene Quarantäne. Deshalb vereinbart Ayla mit dem Tierheim „Nevada Voters for Animals“, dass der Pitbull dort für die Zeit einquartiert wird – und sie ihn nach zehn Tagen wieder abholt.

Was dann passiert, ist schrecklich!

Entsetzliche Wahrheit

Die Quarantäne endet am Freitag um 21 Uhr – das Tierheim schließt aber bereits um 17 Uhr; deshalb will die Familie Sway erst am Samstag abholen. Doch als sie dort nach ihrem Liebling fragen, ernten sie nur einen erschrockenen Blick. Ein Mitarbeiter stammelt, er sei nicht mehr da.

Die Wahrheit, die kurz darauf ans Licht kommt, ist ein Schock: Weil Ayla den Pitbull nicht am Freitag abgeholt hat, wurde er eingeschläfert!

Das Ganze ist ein furchtbares Missverständnis, wie das Tierheim einräumt, das sich bereits ausdrücklich entschuldigt hat. Leider wurde von den Mitarbeitern der Vermerk im Computer übersehen, dass Sway nach der Quarantäne wieder abgeholt wird, deshalb sei er versehentlich eingeschläfert worden.

Ayla ist noch immer fassungslos. Die Entschuldigung genügt ihr nicht, sie will den Schuldigen unbedingt finden und zur Rechenschaft ziehen.