wamiz-v3_1

Werbung

Boris Johnson: Sein perfider Plan mit Kater Larry in Downing Street 10

Zettelt Boris einen weiteren Krieg an? © LNP

Kaum im Amt, ist der neue Premier bereits mit allen auf Konfrontationskurs. Jetzt fährt er sogar eine scharfe Attacke gegen das Maskottchen der Downing Street Nr. 10: Kater Larry. Englands „First Cat“ drohen gravierende Änderungen.

von Stefanie Gräf, 29.07.2019

Erst kurz im Amt und schon droht Ärger

Auf der politischen Bühne sorgt Großbritanniens neuer Premierminister Boris Johnson bereits für jede Menge Unruhe, dabei ist er erst ein paar Tage im Amt. Und jetzt sorgt Johnson auch in seinem Amtssitz für jede Menge Trouble – und dieses Mal ist ausgerechnet Kater Larry der Leidtragende!

Der offizielle „Chief Mouser to the Cabinet Office“ ist ein freundliches, verschmustes Kerlchen, das 2011 vom damaligen Premier Cameron aus einem Tierheim geholt wurde. Seither ist der Kater die wichtigste Konstante in den ehrwürdigen Räumen des englischen Premier-Amtssitzes. Auch mit Cameron-Nachfolgerin Theresa May kam Larry bestens aus. Selbst Donald Trumps Limousine kam wegen Larry beim Staatsbesuch nicht vom Fleck.

Konkurrenz für Larry!

Aber nun droht seine bislang unangefochtene Position zu wackeln. Der fiese Plan von Johnson: Er will unbedingt einen Hund in die Downing Street holen! 

Die britische Tageszeitung berichtet, dass der neue Premier die Mitarbeiter befragt hat und eine überwältigende Mehrheit für diesen Plan gestimmt haben soll. Angeblich eine wichtige Voraussetzung: Der Hund muss sich mit dem Kater verstehen. Außerdem soll es ebenfalls wieder ein Vierbeiner aus einem Tierheim sein.

Wie Larry zu der ganzen Sache steht, ist unklar. Tatsache ist aber, dass das Ganze in Stress ausarten könnte – für den Hund! Denn der Vorgänger des aktuellen Finanzministers, Philip Hammond, der nebenan wohnte, hatte zwei Hunde. Und die hatten jede Menge Respekt vor dem wehrhaften Kater. Ganz im Gegensatz zu den Mäusen.
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Larry The Cat️️️️ (@number10cat) on