wamiz-v3_1

Werbung

Frau verstaut Einkäufe, hört Geräusche und rennt sofort zurück zur Kasse

Überraschung beim Einkaufen
© Shutterstock

Einkaufen ist normalerweise eine lästige Pflicht. Doch was eine Frau in Thüringen beim Einladen erlebt, lässt ihr die Haare zu Berge stehen. Sie holt sofort Hilfe.

von Stefanie Gräf, 04.08.2019

Trotz der aktuellen Wärme kommt man um das regelmäßige Einkaufen nicht drumherum. Die Frau aus Mühlhausen ist erleichtert, als sie endlich die Kasse hinter sich lässt und den Einkaufswagen zu ihrem Auto schiebt. Dann beginnt sie, die ganzen Einkäufe im Kofferraum zu verstauen.

Doch da sind plötzlich diese seltsamen Geräusche!

Was ist hier los?

Zunächst glaubt die Frau, sich womöglich verhört zu haben. Doch dann durchzuckt es sie wie ein elektrischer Schlag – die Töne kommen direkt aus ihrem eigenen Wagen! Hastig lässt sie die Einkäufe Einkäufe sein und macht sich sofort auf die Suche nach der Quelle der Geräusche.

Es ist der Motorraum!

Als die Frau vorsichtig hineinspäht, verschlägt es ihr den Atem. Denn gerade purzelt etwas aus dem Motorraum heraus. Sie kann nicht glauben, was sie jetzt sieht: Unter der ganzen Technik sitzt ein winziges, zitterndes Katzenbaby. Es hat hier Schutz gesucht und blinzelt die Frau nun scheu an. 

Sofort greift sie sich das kleine Katerchen und holt Hilfe. Schließlich macht sich die Mühlhausenerin auf den Weg in das örtliche Tierheim, um das Katzenkind dort abzugeben.

Streuner-Kind

Dort wird der gerade einmal elf Wochen alte Kater zunächst erst einmal eingehend untersucht: Er ist soweit gesund und hat das Abenteuer gut überstanden. Er ist aber noch ein wenig in der Entwicklung zurück, wie dies oft bei Kitten vorkommt, die zu früh von ihrer Mutter getrennt werden. Ursache hierfür sind fehlende Muttermilch bzw. eine ungenügende Ernährung.

Das Katerchen wird jetzt weiter aufgepäppelt und an Menschen gewöhnt, dann steht einer Adoption der süßen Auto-Katze nichts im Wege.

 

Tierische Geschichte aus Mühlhausen: Das Auto macht komische Geräusche, plötzlich purzelt Kater "Amigo" aus dem Motorraum. Jetzt ist "Amigo" im Tierheim Mühlhausen und sucht ein neues Zuhause.

Posted by LandesWelle Thüringen on Wednesday, July 24, 2019