News :
wamiz-v3_1

Werbung

Kampf um Leben und Tod: ein Baby, eine Kobra und zwei Hunde (Video)

Der Hund hat sich geopfert
© ViralPress

Diese Szene aus den Philippinen lässt Zuschauern in aller Welt das Blut in den Adern gefrieren.

von Stefanie Gräf, 26.07.2019

Ohne den Videoclip der Überwachungskamera wäre die Geschichte wirklich kaum zu glauben, die sich am vergangenen Freitag in Kidapawan City (Philippinen) zugetragen hat. Er zeigt, dass sich die beiden Familienhunde ohne zu zögern auf eine hochgiftige Schlange stürzen, damit sie nicht ins Haus gelangen kann – denn dort schläft Baby Skye.

Schlange hat es auf Baby abgesehen

Geschickt schlängelt sich die Kobra in den Innenhof des Wohnhauses. Von hier aus ist es nicht weit bis zum Fenster, hinter dem sich das Bettchen mit dem Kleinkind befindet. Die Schlange nimmt direkt Kurs auf die Spielsachen im Hof – doch die beiden Hunde der Familie werden sofort aktiv.

Die zweijährige Moxie und die vierjährige Miley (eine Dackelhündin) starten direkt einen Angriff auf die Schlange. Zunächst berühren sie sie nur vorsichtig mit den Pfoten. Doch dann macht Miley eine Attacke, vielleicht hat sie die Gefahr gewittert. Sie packt die Kobra im Genick und schüttelt sie.

Die Schlange kann sich aus dem Griff befreien – aber jetzt arbeiten die beiden Hunde geschickt zusammen. Während der eine immer wieder den Schwanz angreift, versucht der andere das Reptil im Genick zu fassen. 

Hunde werden zu Helden

Nach zwei Minuten zuckt die Schlange zum letzten Mal, dann ist sie tot und die Gefahr gebannt. Aber auch Miley stirbt durch einen Biss, während Moxie für immer blind sein wird. Sie hat Gift in die Augen bekommen.

Als Skyes Eltern nach Hause kommen, können sie den Bericht des Kindermädchens gar nicht glauben. Erst das Überwachungsvideo überzeugt sie. Der Vater sagt: 

„Ich kann meinen Hunden nicht genug danken, dass sie mein Baby Skye beschützt haben. Wir werden Miley so sehr vermissen.“