Das ultimative Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Hund schleicht sich zu Baby ins Zimmer: Eltern kommen aus dem Staunen nicht heraus!

Sie sind gerade erst Eltern geworden und werden jede Nacht mehrmals geweckt? Sie müssen dann jedes Mal aufstehen, um ihr Kind zu beruhigen, das allein in seinem Zimmer schläft? Dann brauchen Sie eindeutig einen „Prince” in Ihrem Leben, der Ihnen etwas Arbeit abnimmt...!

von Cora Meininghaus

Am 23.05.20, 19:00 veröffentlicht

Sara Lebwohl und ihr Mann Zach haben vor zwei Jahren zusammen eine Tochter bekommen - die niedliche kleine Halle.

Wie alle frischgebackenen Eltern kam auch das junge Paar natürlich in den Genuss, sich um ihr Baby zu kümmern. Dazu gehören aber auch die üblichen Unannehmlichkeiten, wie zum Beispiel jede Nacht aufzustehen, um ihr Kind zu beruhigen.

Dabei hatten sie aber nicht mit der genauso ungewöhnlichen wie wertvollen Unterstützung von ihrem Hund und treuen Gefährten Prince gerechnet.

Wamiz-Ratgeber: Hunde und Kleinkinder

„Als Halle zum ersten Mal zu uns nach Hause kam, ist er direkt auf sie zugegangen und hat an ihr geschnuppert”, erzählte Sara. „Er wusste, dass sie klein und zerbrechlich war. Deshalb blieb er immer in ihrer Nähe und ließ sie nicht aus den Augen. Vom ersten Tag an war er ihr 'Kindermädchen'.”

Heute, also inzwischen 2 Jahre später, schläft die kleine Halle alleine in ihrem Zimmer.

Diese Veränderung kann für Kinder schwierig sein, da sie die Nähe ihrer Eltern noch sehr brauchen. Nach einiger Zeit haben Sara und ihr Mann festgestellt, dass Prince immer der erste war, der zu Halle ging, um sie zu beruhigen, wenn sie nachts aufwachte. 

Eines Tages kamen sie auf die Idee, die Szene zu filmen, und was man auf dem Video sieht, ist wirklich unglaublich niedlich:

Prince steht in der Nacht auf, sobald er hört, dass Halle in ihrem Bettchen unruhig wird. Er bleibt an ihrer Seite, damit sie besser wieder einschlafen kann.

Inzwischen ist eine Art Morgenroutine entstanden, und diese gefällt den Eltern von Halle sehr: „Wir machen die Tür auf, wenn sie wach wird, und er geht hinein, um sie zu begrüßen. Wenn er sie sieht, ist sein erster Reflex, sich auf dem Boden herumzurollen und sich dann hinfallen zu lassen. Die Anwesenheit von Prince beruhigt unsere kleine Halle sofort und sie schläft leicht wieder ein.”

Dieser vierbeinige Babysitter erhellt jeden Morgen der kleinen Halle - und natürlich auch ihrer Eltern:

„Dank Prince haben wir ein paar wertvolle Minuten oder sogar Stunden Schlaf hinzugewonnen. Wenn er in den Raum geht, wissen wir, dass Halle in guten Pfoten ist und können uns beide ein bisschen ausruhen.”