wamiz-v3_1

Werbung

Frau will Hund adoptieren. Eine Stunde später nimmt das Elend seinen Lauf

Tierheimhund Jacky © Facebook / Tierheim Nordhausen e.V.

Manche Tierschicksale treffen einen mitten ins Herz – so auch das von Jacky. Obwohl der Rüde krank ist, findet sich ein liebevolles Zuhause für ihn. Doch dann schlägt das Schicksal mit aller Härte zu. Und alle sind den Tränen nahe.

von Stefanie Gräf, 23.07.2019

Warum ausgerechnet dieser Charmeur?

Der schwarz-weiße Jacky ist zwar schon etwas älter, aber ein Hund, wie man ihn sich nur wünschen kann: freundlich, verkuschelt, pfiffig. Nicht nur für Mitarbeiter des Tierheims Nordhausen, wo er lebt, ist es ein schwerer Schlag, als sie seine niederschmetternde Diagnose erfahren; auch die Facebook-Nutzer sind betroffen und leiden mit. 

Der unkastrierte Rüde hat schlimmen Hodenkrebs. Und der Krebs hat bereits gestreut – sogar Leber und Milz sind betroffen. Eine todtraurige Nachricht, die alle fassungslos macht. Warum ausgerechnet dieser wunderbare, zutrauliche Hund?

Die nötige OP wird kostenintensiv werden, dazu kommen die nötigen Voruntersuchungen. Deshalb sucht das Tierheim Nordhausen händeringend via Facebook nach einer ruhigen Pflegestelle bei Leuten, die sich an den Kosten beteiligen und bei denen Jacky seine restlichen Tage verbringen kann. Eile tut Not, denn die OP sollte schnellstmöglich erfolgen.

 

*** So viele die von Jacky seinem Schicksal betroffen sind*** ... vielen Dank für die große Anteilnahme. Jacky war beim...

Posted by Tierheim Nordhausen e.V. on Thursday, July 18, 2019

Keine Chance

Gerade einmal fünf Stunden und fünfzehn Minuten später liegen zwischen Hoffnung und tiefster Trauer.

Die Resonanz auf den aufgebrachten Post um 5:15 Uhr ist überwältigend und schon kurze Zeit später besucht eine Interessentin Jacky im Tierheim, um ihn kennenzulernen. Doch kurz danach wird klar: Es ist längst zu spät. Jackys Zeit auf dieser Erde ist abgelaufen und man kann nur noch eins tun: ihm weitere Schmerzen und Leiden ersparen. Er kann nicht einmal mehr aufstehen und der Notdienst muss den tapferen Hund erlösen.

Um 10:33 Uhr folgt ein Post bei Facebook, der offenbar unter Tränen geschrieben wurde. Alle, die von Jackys Schicksal gelesen haben oder ihn sogar persönlich kannten, sind zutiefst betroffen.

 

***Ruhe in Frieden Jacky*** Die Zeit war wohl unserer größter Gegner. Als ich dich vorhin sah, deinen Blick...ich...

Posted by Tierheim Nordhausen e.V. on Thursday, July 18, 2019