News :
wamiz-v3_1

Werbung

Hund am Flughafen: Urlauber fassungslos über das Verhalten einer Touristin

Roky hat geduldig gewartet
© Facebook / Tombolino

Roky ist ein Jack Russell, der eine schreckliche Erfahrung gemacht hat. Aber sein Schicksal nimmt eine glückliche Wende.

von Stefanie Gräf, 17.07.2019

Einen Hund auszusetzen ist immer eine grausame Angelegenheit und etwas, das leider beinahe täglich vorkommt. So auch im Fall von Roky, einem Hund, der auf dem Flughafen der italienischen Stadt Brindisi von seiner Halterin einfach zurückgelassen wurde. Sein Mensch fliegt einfach ohne ihn zurück nach Belgien.

Zurückgelassen

Er bindet Roky, einen entzückenden Jack Russell Terrier, einfach im Abflugbereich des Flughafens an einer Säule fest. Dort wird er gefunden, neben sich die Transportbox und all seine Dokumente. Seine eigentliche Halterin ist eine junge Italienerin, die in ihrem Heimatland Urlaub gemacht hat. Als der beendet ist, fehlt ihr das nötige Geld, um auch für den Hund ein Rückflugticket zu kaufen. Deshalb lässt sie ihn einfach hier am Flughafen und fliegt alleine nach Belgien zurück, von wo sie gekommen ist.

Nur den Überwachungskameras und den Infos von Flughafenbesuchern ist es zu verdanken, dass das vergeblich wartende Tier entdeckt wird. Während sie in der Warteschlange am Gate stehen, fällt den Leuten auf, dass sich niemand um den Hund kümmert.

Rokys neues Leben

Nachdem die Polizei alarmiert wurde, kann die junge Frau anhand der Aufzeichnungen schnell ermittelt werden. Sie wird gerade noch beim Check-In gestoppt. Und obwohl sie nun eine Anzeige wegen des Aussetzens erwartet, will sie den Hund dennoch nicht mitnehmen

Kurz bevor die Polizisten den Vierbeiner in das städtische Tierheim bringen, erinnern sie sich an ihren Kollegen, Inspektor Ezio Stasi. Er ist ein echter Hundenarr und vor allem Streuner liegen ihm am Herzen. Dieser ist begeistert und adoptiert den kleinen Kerl vom Fleck weg. Jetzt lebt Roky glücklich mit vielen anderen Findelkindern in einem neuen liebevollen Zuhause.

 

Mercoledi 10 Luglio 2019 BRINDISI – Nella sfortuna la fortuna di essere abbandonato nel posto giusto: Roky, il Jack...

Posted by Tombolino on Thursday, July 11, 2019