News :
wamiz-v3_1

Werbung

Kätzchen am Strand: Als es plötzlich losrennt, kann niemand mehr wegsehen!

Katze Surfbrett
© Instagram / imfeelingpipsy

Einige Katzen haben ein wirklich unglaubliches Leben. Pip ist eine davon.

von Aleksandra Pazik, 04.09.2019

Pip ist nur ein winziges, krankes Kätzchen voller Ruß, als die US-Amerikanerin Emily Meadows aus Maryland es findet und bei sich aufnimmt. Zusammen mit ihrem Lebensgefährten bringt sie Pip zum Tierarzt, der ihm die Ohren säubert und Medikamente verschreibt, damit die Schwellungen an seinen Augen zurückgehen. 

Pip ist bald wieder fit und fängt an, in der ganzen Wohnung rumzurennen, die er nun mit den zwei Katzen Natty und Mowgli teilt. Da der freche kleine Kater immer in die Pflanzen pinkelt, beschließen seine Besitzer, mit ihm Gassi zu gehen – wenn auch nur an der Leine.

Dabei entdeckt die Fellnase die Vorzüge des Strandes, der nicht weit entfernt von Emily Meadows Haus ist: sonnenbaden, im Sand buddeln, mit den Wellen spielen... und surfen!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Pip the Beach Cat (@imfeelingpipsy) on

Für eine Katze wirkich erstaunlich: Pip hat überhaupt keine Angst vor dem Wasser, ganz im Gegenteil! Er liebt es zu schwimmen und kann dank der Hilfe seiner Besitzer auch den Spaß am Surfen entdecken!

Pips Abenteuer sind in den sozialen Netzwerken sehr beliebt. Mittlerweile bieten ihm sogar zahlreiche Geschäfte und Organisationen in der Umgebung an, seine außergewöhnlichen Abenteuer bei ihnen fortzuführen! So taucht der Kater sogar einmal im Fernsehen auf oder besucht Menschen im Altersheim.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Pip the Beach Cat (@imfeelingpipsy) on

Der ungewöhnliche Kater „schreibt“ sogar ein Buch, das all seine Lieblingsorte zum Gassigehen in seiner Stadt beinhaltet. Seine Besitzer haben zudem eine Organisation in seinem Namen gegründet: The Little Pip Project. Diese Verkauft Kuscheltiere, die aussehen wie Pip. Für jedes verkaufte Kuscheltier wird ein weiteres gespendet.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Pip the Beach Cat (@imfeelingpipsy) on

Als hätte er nicht schon genug zu tun, hilft Pip seinen Besitzern außerdem, die Kätzchen, die sie in Pflege haben, zu erziehen. Alles in allem ein wirklich voller Terminplan! Wer hätte gedacht, dass dieses wehrlose Kätzchen irgendwann so schöne Dinge erlebt?