News :
wamiz-v3_1

Werbung

Unschuldige Kätzchen? Als sie in der Pflegefamilie ankommen, zeigt sich ihr wahrer Plan!

Katzen in Pflege
© Facebook / Sarah Jane Sanders Hughes

Diese Kätzchen sind zum Dahinschmelzen. Und sie haben einen ausgeklügelten Plan.

von Anna Katharina Müller, 14.07.2019

Vor einigen Monaten wird in Indiana, USA, ein Wurf Kätzchen gefunden und von der Tierschutzorganisation Here Kitty Kitty Rescue versorgt. Ein Paar, Sarah und Rick Hughes, erklärt sich bereit, die vier Kätzchen bei sich zu Hause aufzunehmen. Sie wollen ihnen helfen, bis sie alt genug sind, um zur Adoption freigegeben zu werden.

So kommen Rosie, Violet, Leo und Finn kurz nach ihrer Rettung in ihr neues Zuhause auf Zeit und Sarah und Rick verlieben sich sofort in die niedlichen Kätzchen.

Die Kätzchen haben einen Plan

Als sie bei Sarah und Rick's Zuhause ankommen, sind die Kätzchen liebevoll und unzertrennlich. Das Paar ist sich darüber im Klaren, dass alle Kätzchen später in andere Adoptivfamilien vermittelt werden würden. Aber je mehr Sarah versucht, dem Charme dieser kleinen Samtpfoten zu widerstehen, desto mehr versuchen sie, Sarahs Herz zum Schmelzen zu bringen.

„Mein Mann hat mir schnell anvertraut, dass er in dem Moment, als die Kätzchen zu uns nach Hause kamen, bereits wusste, dass er sie behalten wollte.“

In den darauffolgenden Monaten versucht Sarah, standhaft zu bleiben und sich nicht zu sehr an die Tiere zu binden. Zuerst kann sie sich noch gegen die Liebe der Katzen wehren, aber sie schließt die Kätzchen immer mehr ins Herz. Eines Tages kommt sie krank von der Arbeit nach Hause und die Katzen sind sofort zur Stelle, um sie zu trösten und ihr beizustehen.

Allmählich schmilzt Sarah dahin und sie beginnt darüber nachzudenken, eine einzelne Katze zu behalten. Dann will sie zwei behalten, dann drei und letzten Endes bleiben alle Kätzchen bei Sarah und Rick. Der Plan der Kätzchen ist voll und ganz aufgegangen.