News :
wamiz-v3_1

Werbung

Urlauberin sieht Schatten am Strand, nähert sich und ist überwältigt von ihren Gefühlen

Außergewöhnliche Aktion an einem marokkanischen Strand
© Instagram - animalsanctuary_tangier

Marokkos weite Strände sind beliebt bei Urlaubern. Doch was an diesem Tag an der Küste vor Tanger passiert, damit hat niemand gerechnet. Ein absolut unvergesslicher Anblick!

von Stefanie Gräf, 09.07.2019

Ein besonderer Strandausflug

Als das Team der Hilfsorganisation Le Sanctuaire de la Faune de Tanger“ (SFT) aus Tanger mit mehreren geräumigen Autos am Strand ankam, wirkte zunächst alles noch unauffällig. Doch was dann kam, war ganz und gar ungewöhnlich. Denn die Helfer heben erst kleine Zweiräder aus den Wagen, dann kommen die Hunde.

Wobei kommen das falsche Wort ist – sie müssen getragen werden. Denn das Team unter Leitung von Salima Kadaoui, die die Organisation gegründet hatte, hat 15 Vierbeiner dabei, die nicht mehr selbstständig laufen können. Vorsichtig werden sie in die Zweiräder geschnallt und dann kann es endlich losgehen.

Denn mit Hilfe dieser speziellen Gefährte können die gehandicapten Hunde endlich wieder all das machen, was gesunde Hunde am liebsten so den ganzen Tag tun: rennen, spielen, toben.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by SFT Animal Sanctuary - Tangier (@animalsanctuary_tangier) on

Unbeschwertes Spiel

Und genau das machen die Vierbeiner auch bei diesem Ausflug an den Strand. Denn hier sind die Bedingungen einfach perfekt: Auf dem Sandstreifen direkt am Wasser, der feucht gehalten wird durch die auslaufenden Wellen, flitzen die Hunde wie entfesselt in ihren Wägelchen hin und her. Genießen das gemeinsame Spiel, machen Wettrennen und schnuppern einfach mal nach den interessanten Gerüchen hier am Meer.

Die Tiere können endlich mal wieder einfach nur Hund sein. Gründerin Salima freut sich besonders über ihre Hündin Sahara, denn die ist sogar so übermütig, dass sie ihrer Halterin einen der Flip-Flops mopst und dann damit auf und davon ist.

Das Video rührt die Herzen der Internetnutzer

Das Video dieser ganz besonderen Aktion mit ihren anrührenden Bildern geht einem direkt zu Herzen. Deshalb hat es sich auch schon zu einem viralen Hit entwickelt. Alle wollen die glücklichen Hunde in ihren Zweirädern sehen und sich über deren Lebensmut freuen. 

Salima Kadaoui hofft, dass diese Aktion zeigt, dass die Gefährte den Tieren helfen wieder ein normales, glückliches Leben zu führen. Und sie wünscht sich weitere Spenden, um dies noch mehr Hunden zu ermöglichen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by SFT Animal Sanctuary - Tangier (@animalsanctuary_tangier) on