News :
wamiz-v3_1

Werbung

Mitten in der Nacht: Autofahrer in Polen kann der Wahrheit nicht ausweichen

Hunde irren auf Straße
© warminsko-mazurska.policja.gov.pl

Die Kleinen waren nicht nur selbst in Gefahr, sondern gefährdeten auch die Autofahrer.

von Aleksandra Pazik, 22.06.2019

Während ihrer regelmäßigen Streife entdecken die Polizeibeamten mehrere herumirrende Welpen auf der Straße nahe eines Tierheims. Die Polizisten holen die Welpen von der Straße und bringen sie auf die Polizeiwache. Dort bekommen die Vierbeiner Futter und Wasser.

Die Hunde haben leider keine Marke oder irgendetwas anderes, womit man den Besitzer oder die Mutter identifizieren könnte.

Am nächsten Morgen werden die Kleinen ins Tierheim Cztery Łapy  in Stettin gebracht, wo sie auf ihre neue Familie warten. Wir hoffen, dass sie schnell ein neues Zuhause finden.