❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Drama in New York: Mann springt in Hudson River, um Hund zu retten (Video)

Hund springt von der Brooklyn Bridge dog-happy
© Twitter: Erin O'Donnell

Harper ist eine sehr schüchterne Hündin. Als sie auf einer Brücke in Brooklyn, New York, spazieren geht, springt sie aus Angst vor den vielen Menschen ins Wasser. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

von Anna Katharina Müller

Am 16.12.19, 16:00 veröffentlicht, am 19.12.19, 16:14 aktualisiert

Harper ist eine sehr sensible Hündin, die nicht gut mit großen Menschenmassen umgehen kann. Als sie auf einer Brücke in Brooklyn spazieren geht, gerät sie in Panik, als sie die vielen Leute sieht. Daraufhin springt sie von der Brücke und landet im Wasser. 

Wamiz-Ratgeber: Können Hunde schwimmen?

Held rettet Hündin im Hudson River

Harper ist immer noch in Panik, aber sie schwimmt um ihr Leben. Zuerst denken die Leute, sie würde aus Spaß im Wasser planschen, aber sie erkennen schnell, dass dies nicht der Fall ist. Gabe Castellanos, der Held des Tages, feiert entspannt seinen Geburtstag mit Freunden. Er sieht den Hund in Not und zögert keine Sekunde. Er zieht sich aus und springt ins Wasser, um die Hündin zu retten:

„Ich bin mit großer Freude ins Wasser gesprungen!“

Die Menge auf der Brücke schaut gespannt zu, während er schwimmt und feuert ihn mit Applaus an. Mehr als 300 Menschen schauen dem Studenten bei der Rettung zu.

Mit einem blauen Auge davon gekommen

Am Ende bekommt Gabe den Vierbeiner zu fassen und beide schaffen es sicher ans Ufer. Die Beine der Hündin sind stark in Mitleidenschaft gezogen worden, sie muss sich ausruhen und eine Weile Bandagen tragen. Der Mut des Mannes ist wirklich bewundernswert. Nur dank seines Einsatzes ist die liebe Harper noch am Leben.