wamiz-v3_1

Werbung

Hilfeschrei von Tierheim: Kenjis tragische Geschichte bewegt eine ganze Stadt

Kenji wartet auf nette neue Halter © Tierheim Salzgitter

Kenji ist ein wirklich lieber, freundlicher Hund, der es allen rechtmachen will. Deshalb sucht das Tierheim der Stadt Salzgitter nun nach einer neuen Familie für ihn. Denn dieses Schicksal hat der treue Vierbeiner einfach nicht verdient!

von Stefanie Gräf, 18.06.2019

Manchmal werden Tiere krank. Schwer krank. Und bedürfen dann intensiver Pflege. Dies können oder wollen Menschen dann teilweise nicht leisten – und geben ihre Tiere samt der ganzen Verantwortung ab. So ist es auch Kenji ergangen.

Abgabegrund: Überforderung 

Der liebe sechsjährige Akita Inu wird Ende April an das Tierheim in Salzgitter vermittelt, das jetzt Alarm schlägt und verzweifelt Hilfe für ihn sucht. Aufgrund seines schlechten Allgemeinzustandes wird eine eingehende tierärztliche Untersuchung durchgeführt. Fell und Haut sehen schlecht aus, Kenji ist sehr dünn und es ist sofort klar, dass das Tier besondere Betreuung benötigt.

Als der eigentliche Grund festgestellt wird, ist das wie ein Schlag in die Magengrube: Kenji leidet tatsächlich an Sebadenitis. Und genau das ist auch der Grund, weshalb er an den Tierschutz abgegeben wurde. 

Die Halter waren damit überfordert.

Tückische Krankheit

Bei Sebadenitis handelt es sich um eine Erkrankung, die bei der Akita-Inu-Rasse häufiger auftritt. Hierbei werden die Talgdrüsen der Haut zerstört, die den so wichtigen Schutzfilm auf der Haut produzieren. Folge: Die Haut entzündet sich, ist gereizt und juckt extrem. Bei dieser Krankheit benötigt das betroffene Tier daher eine intensive Pflege (es muss zweimal die Woche gebadet und eingeölt werden) sowie Medikamente.

Dringend eine neue Familie gesucht

Hier stößt das Tierheim in Salzgitter jedoch an seine Grenzen – deshalb wurde ein Aufruf gestartet, um für den lieben Kenji möglichst schnell ein passendes Zuhause zu finden. Ein Zuhause bei Menschen, die die nötige Zeit haben, um den freundlichen Rüden zu versorgen, der bislang so viel Pech in seinem Leben hatte. Ideal wären Leute, die bereits Erfahrungen mit dieser Krankheit haben. Ebenso sind Spenden für Kenji willkommen.

Vielleicht findet sich ja bald der passende Mensch für ihn? Unsere Daumen sind gedrückt!
 

 

KENJI AKITA INU *29.03.2013 Als Kenji Ende April diesen Jahres zu uns ins Tierheim kam, standen wir vor einem neuen...

Posted by Tierheim Salzgitter on Thursday, June 13, 2019