wamiz-v3_1

Werbung

Gangster-Rapper färbt Hündchen. Neues Opfer kommt aus Deutschland!

Rapper mit rotem Hund
© Twitter

Für sein knallrot gefärbtes Hündchen erntet der US-Rapper Ende Mai einen Riesen-Shitstorm. Doch jetzt zeigt sich, was er mit seiner Aktion angerichtet hat.

von Carina Petermann, 12.06.2019

Roter Chihuahua: Muss das sein?

Valee hat seinem Vierbeiner feuerrote Farbe verpasst und teilt ein Video stolz auf Twitter. Der Chihuahua sieht darauf alles andere als glücklich aus. Mit eingezogenem Schwanz und zugekniffenen Augen tapst er vorsichtig umher, versucht sich hinzusetzen, steht dann doch wieder auf, will sich erneut hinsetzen, bleibt aber wieder stehen. Nicht nur Tierfreunde, sondern auch Valees treueste Fans beschweren sich über die völlig unnötige Aktion. 

Nachahmer: Eine Taube muss dran glauben

Nun hat die Stadttaubenhilfe Koblenz vor einem Getränkemarkt eine Taube gefunden, die ebenfalls mit Lebensmittelfarbe knallrot gefärbt wurde. Selbst ihre Krallen blieben nicht verschont. Es ist davon auszugehen, dass ein Nachahmer für die Aktion verantwortlich ist. 

„Da denkt man, man hat schon alles gesehen, was es so an menschgemachten entwürdigenden Verschandelungen an Tieren gibt und dann kommt so etwas!“

Auch die Nutzer reagieren empört auf den Fund und finden die Aktion krank. Dennoch soll der Vogel nicht zurückgebleicht werden. Er muss bis zur nächsten Mauser wohl mit seinem außergewöhnlichen Aussehen leben...