News :
wamiz-v3_1

Werbung

Das ewige Katzenkind: Widdle wird nie erwachsen werden

Der rote Miniatur-Kater
© Instagram / trashcanjonesfosters

Dieses rote Kätzchen wird niemals so groß wie eine ausgewachsene Katze sein. Aber was ihm an Wuchs fehlt, macht die kleine Samtpfote durch ihre Persönlichkeit mehr als wett!

von Stefanie Gräf, 22.06.2019

Das Leben des niedlichen Katerchens und seiner Geschwister ändert sich komplett, als die Kleinen von den Mitarbeitern des Tierheims Kitten Inn in Neuseeland gefunden werden.

Aber schnell wird klar, dass das rote Katzenbaby anders ist als seine Schwestern – es ist deutlich kleiner. Auch als andere Kitten in seinem Alter. Aber zunächst machen sich die Mitarbeiter darüber keine Gedanken. Er hat auf der Straße gelebt, insofern wird das kleine Kerlchen sicherlich noch aufholen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Jessie (@trashcanjonesfosters) on

Klein aber oho - in Sachen Liebe

Das winzige Katzenkind wird auf den Namen Widdle getaucht und zeigt schnell, dass es eine ganz besondere Persönlichkeit besitzt. Obwohl Widdle so klein ist, hat er dennoch jede Menge Liebe und Zuneigung zu geben. Das Katerchen steckt voller Energie und ist ständig am Maunzen, um so an die heißgeliebten Kuscheleinheiten zu kommen – die er doppelt und dreifach zurückgibt. 

Die Tierarzthelferin Jessie hat den Kleinen zur Pflege mit zu sich nach Hause genommen. Hier wird immer noch intensiv gekuschelt – aber die meiste Zeit verbringt der rote Mini-Kater auf Jessies Schultern und schmiegt sich dort an. Denn so kann er groß sein. Irgendwann beschleicht Jessie doch der Verdacht, dass mit dem kleinen Kätzchen etwas nicht stimmt. Denn obwohl er älter wird, wächst er noch immer nicht.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Jessie (@trashcanjonesfosters) on

Jessie berichtet: „Ich habe mich die ganzen Monate um ihn gekümmert, aber er ist einfach nicht gewachsen. Bei seinen Schwestern lief alles ganz normal, sodass für sie neue Familien gefunden werden konnten. Widdle aber ist noch da.“

„Der kleine, orange Flauschball hat sich in unsere Herzen und Seelen geschlichen.“

Der Grund für seine Einzigartigkeit

Dann stellt sich heraus, dass es einen Grund für Widdles ausbleibendes Wachstum gibt. „Seine Symptome deuten stark auf eine Form des Zwergwuchses hin, auf Panhypopituitarismus“, erklärt Jessie.

Das bedeutet, er wird für immer so winzig bleiben. Aber das macht Jessie nichts aus. Tatsächlich liebt sie den kleinen Kater inzwischen so sehr, dass sie ihn behalten wird.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Jessie (@trashcanjonesfosters) on