News :
wamiz-v3_1

Werbung

Sie setzen ihrem Schäferhund ein Kätzchen vor: Niemals hätten sie dieses Ende erwartet

Hund Katze Freunde
© YouTube/OldManStino

Ein ausgewachsener Schäferhund und ein winziges Kätzchen - wer da wohl die Schuhe anhat?

von Aleksandra Pazik, 07.07.2019

Als das kleine rote Kätzchen Bleu plötzlich in seinem Zuhause auftaucht, ist der Deutsche Schäferhund Beck nicht besonders glücklich.

Zu Beginn lässt die Familie das Kätzchen noch im Käfig, damit der Hund sich an sie gewöhnen kann. Anschließend wird sie unter Be aufsichtigung rausgelassen. Meistens zieht sich der Hund in eine Ecke zurück und beobachtet die Mieze mit einem traurigen Blick.

Schließlich begreift Beck, dass die Fellnase völlig harmlos ist und vor allem Spaß haben will. Langsam entwickelt sich eine Freundschaft zwischen den zwei Mitbewohnern.

Die Katze ist immer in seinen Gedanken

Am Ende misstraut Beck dem Kätzchen überhaupt nicht mehr. Die beiden fangen an, die Tage gemeinsam im Garten zu verbringen. Beck passt immer auf Bleu auf. Jedes Mal, wenn die Katze einen Baum hochklettert, ist der Vierbeiner da, um sie unten wieder in Empfang zu nehmen – auch wenn man manchmal den Eindruck hat, er würde sie gleich in einem Stück verschlingen.