Test: Welche Hunderasse passt zu dir?

Werbung

Spaziergänger sieht Schatten auf den Schienen. Sofort schellen alle Alarmglocken!

Hund auf Bahnschienen dog-sad
© Hope For Paws

Es ist eine Rettung in allerletzter Sekunde.

von Anna Katharina Müller , 14.12.2019

Mitten während eines Spaziergangs bemerkt ein Mann etwas auf den Bahngleisen. Neuigierig beschließt er, näher heranzugehen, um zu sehen, worum es sich handelt. Er erkennt, dass da eine Hündin ist! Er kontaktiert sofort den Tierschutzverein Hope for Paws, der versucht, den verängstigten Hund zu retten.

Wamiz-Ratgeber: Angsthund erkennen

Eine komplizierte Rettung

Als die Helfer vor Ort ankommen, wollen sie den Vierbeiner, dem sie den Hundenamen Tweedy geben, schnell in Sicherheit bringen. Aber Tweedy ist gestresst und sehr ängstlich. Als die beiden Frauen von Hope for Paws sich der Hündin nähern, läuft sie weg. Sie weigert sich sogar, das Essen zu nehmen, das man ihr hinhält.

Nach einigen Minuten Geduld schaffen es die Frauen, Tweedy eine Leine um den Hals zu legen. Als sie mit Tweedy aufbrechen, entdecken die Retter etwas weiter entfernt einen kleinen Zwinger und Hundefutter. Dann wird ihnen klar, dass jemand bereits versucht hat, Tweedy zu helfen.

Als sie beim Tierarzt ist, begreift die Shar-Pei-Hündin schließlich, dass sie Hilfe bekommen würde und beruhigt sich ein wenig, obwohl sie immer noch sehr gestresst ist. Nach der Untersuchung erklärt der Tierarzt, dass Tweedy eine Ohren- und Augeninfektion, kaputte Zähne und einen gebrochenen Ellbogen hat.

Rasse-Steckbrief: Shar-Pei

Ein Neuanfang für Tweedy

Nach der notwendigen Pflege wird Tweedy vom Tierschutzverein LA Animal Rescue in eine Pflegefamilie vermittelt. Leider ist die Hündin immer noch sehr ängstlich, versteckt sich viel und scheint jeden Kontakt zu vermeiden. Nach ein paar Tagen beginnt sich ihre Pflegefamilie Sorgen zu machen, weil sie nichts zu sehen scheint.

Der Tierarzt bemerkt, dass Tweedy auf beiden Augen an einem Rolllid (Entropium) leidet. Nachdem sie dementsprechend behandelt wird, blüht der Hund auf und zeigt sein wahres, liebevolles Gesicht, ganz zur Freude seiner Pflegefamilie.

Tweedy ist nun bereit, ihre Familie fürs Leben zu treffen, und in der Zwischenzeit genießt sie ihr wunderbares Leben in der Pflegefamilie.