News :
wamiz-v3_1

Werbung

Sie stellt eine Hundesitterin ein: Was sie auf den Kamera aufnimmt, ist extrem peinlich!

Kamera film nackten Tiersitter
© YouTube/ABC7 News Bay Area

Diese Bilder möchte sie einfach nur vergessen machen...

von Aleksandra Pazik, 19.06.2019

Es ist erst einige Wochen her, dass Rosie Brown aus South Bay eine Tiersitterin einstellt, sie sich um ihre beiden Hunde Penny und Daisy kümmern soll. Leider verlaufen die Dinge ganz und gar nicht so wie geplant.

Eine sehr nützliche Kamera

Noch bevor Rosie sich auf den Weg zu ihrer Hochzeit macht, erklärt sie der Tiersitterin, dass sich auf dem Küchenschrank eine Kamera befindet, die unter anderem auch das Trockenfutter rausgibt. Sie macht sich keine weiteren Gedanken und fährt los. Doch während sie sich bei der Hochzeit amüsiert, kriegt sie einen Alarm von ihrer Kamera.

Sie schaut sich die Bilder an und sieht, dass ein Fremder im Haus ist. Es ist der Freund der Tiersitterin. Die beiden nutzen Rosies Haus, um sich ohne jegliche Hemmungen zu amüsieren, anstatt auf die Hunde aufzupassen.

Was noch schlimmer ist: Auf den Aufnahmen sieht sie ihre Tiersitterin völlig nackt durch das haus laufen, während ihr Freund vor dem Fernseher sitzt!

Die junge Frau sagt daraufhin, es wäre heiß gewesen und sie würde gerne nackt rumlaufen.

Darüber hinaus wurden die Hunde nicht wie vereinbart 30 bis 60 Minuten Gassi geführt, sondern nur fünf Minuten.

Rosie erhebt natürlich Anklage gegen das Unternehmen, wo sie die Tiersitterin gefunden hat. Diese wird suspendiert und das Unternehmen übernimmt alle Kosten für die Reinigung sowie das Austauschen der Schlösser.