wamiz-v3_1

Werbung

Hund in Talent-Show begeistert mit Gedankenlesen erneut das Publikum

Die Jury staunt über Finns Auftritt © Britain's Got Talent / Youtube

Schon ihr erster Auftritt bei Britain’s Got Talent war atemberaubend: Finn (und sein Besitzer Dave) haben damit bereits im Sturm die Herzen der Briten erobert. Und sogar dem extrem strengen Juror Simon Cowell kamen ihretwegen die Tränen. Jetzt im Halbfinale zeigt sich, dass Finn noch immer den Dreh raus hat, wie man das Publikum verzaubert.

von Stefanie Gräf, 31.05.2019

Wie auch bei seinem ersten Auftritt präsentiert Finn erneut Gedankenübertragung in Perfektion. Die vier Jury-Mitglieder werden gebeten, an ganz willkürliche Zahlen, Begriffe und Namen zu denken – und alle hatte Finn bereits früher an diesem Tag vorhergesagt. Wieder äußerst erstaunlich – aber die beste Performance kommt erst danach.

Hellseherische Fähigkeiten

Die Juroren werden gebeten, sechs komplett zufällig gewählte Buchstaben auszusuchen. Im Anschluss richtet sich die allgemeine Aufmerksamkeit auf die sechs Deutschen Schäferhunde, die währenddessen auf die Bühne gekommen sind. Alle der hübschen Welpen tragen Mäntel. Jetzt kommt das Unglaubliche: Als ihnen die oberste Kleidungsschicht abgenommen wird, kommen exakt die Buchstaben zum Vorschein, die die Juroren gerade ausgesucht haben. Und sogar in der gleichen Reihenfolge! 

Aber nun wird es noch bewegender. Denn als die Welpen neu angeordnet werden, wird klar, dass die Buchstaben etwas zu bedeuten haben – und zwar das Wort „Future“ (Zukunft). Dave darf stolz verkünden, dass diese jungen Hunde alle gerade ausgebildet werden. Sie sollen die heldenhaften Polizeihunde der Zukunft werden.

Eine hochemotionale Antwort

Dieser Auftritt verfehlt seine Wirkung nicht. Die außergewöhnlichen Welpen bekommen Standing Ovations – nicht nur vom Publikum, sondern von allen vier Jury-Mitgliedern ebenfalls. Alle sind zutiefst beeindruckt von Finns Fähigkeiten im Gedankenlesen und vollkommen verliebt in die niedlichen Welpen.

Selbst Simon Cowell kann einen Gefühlsausbruch nicht unterdrücken: „Ein magischer Helden-Hund und eine magischer, heldenhafter Besitzer. Ich finde, das war wirklich phantastisch!“

Diese Hunde sind etwas ganz Außergewöhnliches. Wir drücken Dave und Finn die Daumen für ihre weiteren Auftritte bei Britain’s Got Talent!