wamiz-v3_1

Werbung

Filmfestspiele in Cannes: Quentin Tarantino träumt von der Palm Dog Wamiz!

Quentin Tarantino in Cannes © Shutterstock

Es sind nur noch wenige Stunden, bis wir die großen Gewinner der diesjährigen Filmfestspiele in Cannes kennen! Quentin Tarantino rechnet allerdings nicht mit einer Palm d’Or, wie die begehrten Preise heißen, sondern hofft auf eine ganz andere Auszeichnung: Die Palm Dog Wamiz, der Preis für den besten tierischen Darsteller in einem Film, soll an Hund Brandy gehen, der in Tarantinos Film „Once Upon A Time… In Hollywood” auftritt.

von Nina Brandtner, 23.05.2019

Ob Quentin Tarantino dieses Jahr die Goldene Palme gewinnt? Seine Chancen stehen gut: Nach der Ausstrahlung seines neuesten Films „Once Upon A Time… In Hollywood” bei den Filmfestspielen gab es Standing Ovations. Stolze 7 Minuten lang! Doch will Tarantino die Palme überhaupt?

Die Palm Dog Wamiz für Tarantino und Brandy ?

In einem Interview sagte der Regisseur, er sei sich nicht sicher, die Palm d’Or auch wirklich verdient zu haben. Stattdessen träumt er vielmehr davon, mit seinem Film die Palm Dog Wamiz zu gewinnen. Mit ihr soll der tierische Star des Streifens, eine Hündin namens Brandy, ausgezeichnet werden.

„Die Goldene Palme, das weiß ich nicht. Aber die Palm Dog für Brandy, daran glaube ich schon!”

Zugegeben, die niedliche Hündin stiehlt den zweibeinigen Stars des Films, darunter kein Geringerer als Brad Pitt, die Show.

 

Am Freitag gibt es endlich Gewissheit, welcher Vierbeiner die Palm Dog Wamiz in diesem Jahr mit nach Hause nehmen darf. Um die Wartezeit zu überbrücken, gibt es hier noch einmal den tosenden Applaus für Quentin Tarantino - und Hund Brandy.