Teste gratis PRO PLAN Nutriprotein!

Werbung

Außerirdische Tiere am Straßenrand gefunden: Mann geht der Sache auf die Spur

Eine neue Chance für die Welpen dog-angry
© South Jersey Regional Animal Shelter - Facebook

Nicht gerade das, was man erwartet, wenn der Blick bei einer Autofahrt auf den Straßenrand fällt...

von Stefanie Gräf , 11.11.2019

Diese schreckliche Entdeckung macht ein Anwohner von Vineland, New Jersey (USA). Zuerst kann er seinen Augen nicht glauben, aber er weiß genau, er kann die kahlen, hilflosen Welpen nicht dort am Straßenrand liegenlassen.

Fünf kahle Welpen, eng aneinander geschmiegt

Es ist eindeutig, dass die Welpen dort ausgesetzt worden sind. Daher ruft ihr Retter bei der Tierschutzorganisation South Jersey Regional Animal Shelter an und bittet um Hilfe. So schnell wie möglich kommt ein Mitarbeiter des Tierheims, um die Welpen einzusammeln. Als er die felllosen jungen Hunde dort aber liegen sieht, ist sofort klar, dass sie dringend tierärztliche Hilfe benötigen. Also entschied der Tierschützer, die Welpen umgehend in eine Tierklinik zu fahren.

Alle Welpen in einem bedenklichen Zustand

Die kahlen Hündchen leiden alle an Räude und haben offene Stellen auf der Haut. Zudem sind sie extrem dünn und in einem miserablen Allgemeinzustand, die Pfoten sind geschwollen und die Kleinen haben entzündete Augen.

Das Team der Klinik ist erschüttert darüber, dass jemand seine Welpen derart vernachlässigen kann.

Und die jungen Hunde sind offensichtlich glücklich, dass sie endlich jemand um sie kümmert: Trotz ihrer schlechten Verfassung können sie nicht aufhören, die Retter abzulecken und ihnen Küßchen zu geben.

Die geretteten Schätzchen werden umgehend behandelt

Jeder der fünf geretteten Welpen ist unglaublich freundlich. Zwar benötigen sie noch intensive medizinische Behandlung und versierte Betreuung sowie Pflege, aber es wird nicht mehr lange dauern, bis das Fell wieder nachwächst und die Wunden verschwunden sind. Das Team vom South Jersey Regional Animal Shelter geht inzwischen davon aus, dass sich bei den Welpen um Mastiff-Kreuzungen handelt und sie etwa fünfeinhalb Monate alt sind. 

Namen für fünf felllose Welpen

Damit die Mitarbeiter die Kleinen unterscheiden können, haben sie inzwischen sogar lustige Hundenamen bekommen: Princess Peach, Daisy, Bowser, Luigi und Mario. Denn das Quintett ist inzwischen als die "5 vom Pilz-Königreich" (aus Super Mario) bekannt.

Sobald es den Welpen besser geht, soll nach Adoptiv-Familien für sie gesucht werden. Aktuell geht es für sie von Tag zu Tag gesundheitlich bergauf und nehmen auch gut zu.
 

 

Here is the post everyone has been waiting for.......................................... "The Mushroom Kingdom 5" Please meet Mario. Luigi, Bowser, Princess Peach and Daisy!!!!!!! Everyone is gaining weight and improving health wise. As you can see they all look way better than they did last week. Thank you for all the donations and support to help take care of these awesome pups. We will have another update next week. Enjoy your weekend!!

Posted by South Jersey Regional Animal Shelter on Saturday, May 11, 2019