wamiz-v3_1

Werbung

Heulender Husky-Welpe bringt das Internet zum Durchdrehen

Kleiner Husky Welpe heult © YouTube / Today's Internet Sensation

Dieser kleine Husky-Welpe ist wirklich einzigartig: Seine Brüder schlafen noch – und er sitzt er da und heult wie Chewbacca, der Wookie aus Star Wars. Bei den niedlichen Tönen schmelzen nicht nur die Star Wars-Fans dahin.

von Stefanie Gräf, 17.05.2019

Jedes Lebewesen hat seine ganz speziellen Eigenarten und Besonderheiten – so auch dieser süße Siberian-Husky-Welpe. Alle anderen sind noch im Tiefschlaf, dieses winzige Kerlchen dagegen ist putzmunter und probiert aus, wie gut er schon heulen und jaulen kann.

Das, was dabei herauskommt, ist unfassbar niedlich: Sein Heulen erinnert täuschend echt an die die Klänge, die ein weltberühmter Wookie hervorbringt. Chewbacca aus Start Wars, ein absoluter Liebling der eingefleischten Fans, ist nicht nur  ausgesprochen intelligent, sondern auch ein echter Held. Das außerirdische Wesen erinnert entfernt an einen großen, aufrecht gehenden Hund und verständigt sich nicht mit Worten, sondern mit Lauten. Er grunzt, heult, jault, brüllt und schnufft – diese hochkomplexe Sprache heißt Shyriiwook. Und ganz genauso wie der Wookie klingt der kleine kleine Husky im Video! 

Die Fans warten sogleich mit neuen Theorien auf: Ließ sich Star Wars Erfinder George Lucas in Bezug auf Chewbacca etwa vom vom Malamut inspirieren? Die charakteristischen Töne sprechen eigentlich eindeutig dafür.

Warum heult der Hund?

Vermutlich versucht der kleine Husky sich bemerkbar zu machen, weil ihm langweilig ist. Er fühlt sich vielleicht allein und ihm fehlt die Aufmerksamkeit seiner Brüder. Möglicherweise versucht er so auch, mit ihnen oder mit den Menschen in der Umgebung zu kommunizieren. Hier handeln Huskys ähnlich wie Wölfe, die das Heulen als Kommunikationsmittel einsetzen.

Weshalb der Husky-Welpe dies auch macht – das Web liebt den Film. Binnen kurzer Zeit wurde das Video schon tausende Male bei YouTube aufgerufen.