News :
wamiz-v3_1

Werbung

Die Hündin ist längst überfällig: Doch erst als sie adoptiert wird, nimmt das Wunder seinen Lauf

Trächtige Hündin
© YouTube / OnlyGoodTV

Damit hätten die Hundeliebhaber bei der Adoption einer trächtigen Hündin nicht gerechnet.

von Anna Katharina Müller, 15.05.2019

Mariesa und Chris sind wahre Tierliebhaber. Sie gehen in ein Tierheim, um eine Hündin namens Storie kennenzulernen. Als sie die Pitbull-Hündin sehen, treffen die beiden sofort eine Entscheidung: Sie wollen die Hündin um jeden Preis mit nach Hause nehmen und sie adoptieren.

Die Entscheidung wird schnell getroffen, denn Mariesa will dem herrenlosen Hund unbedingt helfen. Storie ist zudem schwanger und längst überfällig.

Sie scheint im Tierheim einfach nicht gebären zu wollen, wahrscheinlich weil sie dort zu sehr unter Stress steht.

Eine Adoption und 12 Welpen

Während des Ultraschalls von Storie beim Tierarzt erfahren Mariesa und Chris, dass die werdende Mama nicht weniger als 12 Welpen erwartet. Ein XXL-Wurf, der das Paar zum Glück nicht abschreckt. Sie überlegen sogar, ein oder zwei Welpen aus diesem Wurf zu behalten. Mariesa und Chris helfen Storie in den letzten Momenten der Hunde-Schwangerschaft.

Nachdem sie in ihrem neuen Zuhause angekommen ist, gebärt Storie einige Stunden später. 18 Stunden nach ihrer Adoption ist Storie eine stolze Mama von 12 bezaubernden Welpen, die alle bei bester Gesundheit sind. Marie und Chris erhalten viele Anfragen. Sie entschließen sich letzten Endes dazu, alle Welpen herzugeben und doch keinen zu behalten. Sie genießen die Zeit mit den Welpen in vollen Zügen, bis diese alt genug sind und zu ihren Adoptivfamilien ziehen können.

Das unten stehende Video zeigt die niedliche XXL-Familie.