wamiz-v3_1

Werbung

Meghan soll ihr Baby nach ihrer geliebten Katze benannt haben

Harry Meghan und Katze
© Shutterstock

Das royale Baby von Meghan und Harry ist endlich auf der Welt. Doch was hat es mit dem ungewöhnlichen Vornamen auf sich?

von Tim Brinkhaus, 10.05.2019

Die Briten lieben es, auf jedes Ereignis zu wetten. Dazu zählen zweifelsohne auch die Namen der Kinder der königlichen Familie. Kurz vor der Geburt des Blaublüters lagen folgende Vornamen ganz hoch im Kurs: Alexander, Spencer und Arthur. 

Meghan Markle mit Katze
Meghan Markle mit Katze© Sun

Welche Idee steckt hinter Archie Harrison Mountbatten-Windsor?

Doch stattdessen entschied sich das junge Paar für einen eher ungewöhnlichen Namen, der nicht viel mit den königlichen Vorfahren zu tun hat: Archie Harrison.

Eine ehemalige Freundin der Herzogin, die anonym bleiben will, behauptet nun gegenüber The SunArchie ist der Name eines Katers, der einst bei Meghans Mutter lebte! Ihre Mutter hatte die Katze gerettet und Archie wurde schnell ein wichtiges Familienmitglied:

„Meghan liebte es, mit ihm zu spielen und erzählte ihren Freunden oft von ihm."
 

Ihre Freundin plaudert weiter aus dem Nähkästchen: Das Tier sei schnell ganz schön dick geworden, weil Meghan und ihrer Mutter dem Kater gerne mit Trauben fütterten. Darüber hinaus gibt es ein Comic-Buch mit dem Namen Archie in den USA, das die frischgebackene Mutter einst gerne las. 

 

What's the oldest Archie Comic in your collection?

Posted by ARCHIE COMICS on Sunday, April 28, 2019