wamiz-v3_1

Werbung

Er hört Schreie im Wald: Als er sich nähert, entdeckt er die Schlimmste aller Szenen

Katze im Sack
© Screenshot Youtube / AnimalSTEP Official

Die Grausamkeit mancher Menschen kennt keine Grenzen.

von Christina Werner, 06.05.2019

Im Oktober 2017 hört ein Mann Schreie im Wald. Also beschließt er nachzusehen, worum es sich handelt, und fällt über einen Beutel, der sich in alle Richtungen bewegt.

Ohne eine Sekunde zu zögern, öffnet er den Sack und entdeckt eine völlig verschreckte Katze in schlechtem Zustand.

Sobald er die Katze aus dem Sack befreit, gerät sie in Panik und der Mann bemerkt sofort, dass es ihr schwer fällt, richtig zu atmen. Zudem hat sie noch einige weitere Beschwerden. Schließlich entscheidet er, die Katze zum Tierarzt zu bringen. Dort kann sie gepflegt und behandelt werden.

Ein neues Leben

Beim Tierarzt wird die Katze medikamentös behandelt und kann schließlich auch wieder fressen. Ausgehungert verschlingt sie in Sekundenschnelle alles, was man ihr hinstellt. Nach einigen Tagen fühlt sich die Katze immer besser und ihr Fell gewinnt wieder an Glanz. Sobald sie vollständig genesen ist, kommt sie zu einer Familie, um dort ein neues und wohlverdientes Leben zu beginnen. Bisher weiß man nicht, wer zu dieser Tat fähig war.

Unten können Sie sich das Video der Rettung ansehen.