wamiz-v3_1

Werbung

Irres Video: Autofahrerin im Rückwärtsgang übersieht Hündchen, doch dann...

Auto im Schnee und Hund © Youtube

Die Straßen sind vereist in Kanada, als eine Autofahrerin plötzlich den Rückwärtsgang einlegt. Doch nur ein paar Schritte hinter dem Auto läuft ein kleiner Chihuahua im Schnee...

von Carina Petermann, 18.04.2019

In Gaspé City in der kanadischen Provinz Quebec zeichnet eine Überwachungskamera am 2. April eine spektakuläre Szene auf.

Ein Hündchen, ein Auto und eine gefährliche Szene

Alles beginnt, als ein Mann mit seinen drei Hunden im Hof spielt. Als er nach ein paar Minuten den Ort verlässt und die Vierbeiner alleine miteinander rumtollen, kommt ein Auto ins Spiel. Seine Frau steigt in ihren Wagen und legt den Rückwärtsgang ein. Das Dramatische daran: Der kleine, schwarz-weiße Chihuahua ist kaum erkennbar und ist sich der Gefahr der Situation absolut nicht bewusst.

Die Zuschauer sind auf das Schlimmste gefasst, als die Autofahrerin auf einmal aufs Gas drückt. Doch dann kommt, wie durch ein Wunder und ein allerletzter Sekunde, ein Border Collie angerannt und schnappt sich den Mini-Chihuahua blitzschnell. Die Frau schreibt später:

„Ich habe etwas im Spiegel gesehen. Ich dachte zuerst, ich hätte meinen Hund zerquetscht!“

Happy End: Sie schließt die Hunde in ihre Arme und bringt sie zurück ins Haus,. bevor sie nochmal losfährt. Glück im Unglück und wieder zeigt sich einmal: Hunde können echte Helden sein!