wamiz-v3_1

Werbung

Autistische Katze: Dramatischer Wettlauf gegen die Zeit

Autistische Katze Fienchen
© Facebook Winzlinghausen Heim der Herzen

Fienchen wird verhungern, wenn in den nächsten Tagen nicht noch ein Wunder geschieht. Jetzt startet das Tierheim eine ungewöhnliche Aktion, um die Samtpfote zu retten.

von Philipp Hornung Datum der Veröffentlichung 16.04.2019

Katze Fienchen ist Autistin. Sie war lange Zeit blind und gelähmt, ging nur nach der Nase. Das Tier ist äußerst sensibel und rührt seit fünf Jahren nur ein bestimmtes Katzenfutter an.

Katzen würden .... ?

Das Problem? Das Futter ist nirgendwo mehr zu finden! Ihr Frauchen hat noch ein paar Schälchen für die nächsten drei Tage, aber danach müsste sie ein neues Produkt oder ein neue Marke ausprobieren. Sie ist sich sicher: Fienchen wird in den Hungerstreik treten und das neue Futter niemals anrühren.

Deshalb startet das Heim der Herzen (Tierheim in Heinsberg in NRW) nun einen bemerkenswerten Appell über Facebook. Es sucht nach Katzenbesitzern, die noch Restbestände der Marke bei sich zu Hause haben. Es ist bereit, das Katzenfutter zu kaufen, denn eine Nahrungsumstellung für das sensible Fienchen kommt nicht in Frage.

Eine Welle der Hilfsbereitschaft

Der Aufruf wurde bislang mehr als tausend Mal geteilt und mehrfach kommentiert. Angeblich sei das Futter im Online-Handel noch aufzufinden. Außerdem soll es im Ausland noch zu kaufen sein. Einige merken auch an, dass das Produkt mittlerweile nicht mehr in Alu-Schälchen, sondern in kleinen Tütchen vertrieben wird. Sie schlagen vor, dass das Frauchen das Futter einfach in einem Alu-Schälchen servieren und den Stubentiger somit austricksen soll.

Wir drücken fest die Daumen, dass Fienchen bald zu ihrem Futter kommt!

 

WICHTIG!!!!!!! Wir suchen dringend dieses Futter für unser Fienchen!!!!! Leider mussten wir heute erfahren, dass dieses...

Posted by Winzlinghausen - Heim der Herzen on Monday, April 15, 2019