News :
wamiz-v3_1

Werbung

Sie geht mit dem Hund in den Wald, etwas bewegt sich und sie muss laut schreien!

Hund
© Final Frontier Rescue Project

Nellie war bisher nicht gerade eine mutige Hündin. Doch die Betonung liegt auf war.

von Carina Petermann, 13.04.2019

Eigentlich ist Nelly eine scheue Hündin, was mit ihrer Vergangenheit zu tun hat.

Eine schwierige Vergangenheit

Ihre Geschichte, die The Dodo erzählt, beginnt, als sie ein Jahr alt ist. Die ausgesetzte Hündin muss mehrere Monate in einem Tierheim in Austin ausharren, bevor Jane Taylor sich bei sich aufnimmt. Es ist eine Begegnung, die das Leben der beiden verändern wird. Die Pflegemama erklärt:

„Als ich Nellie das erste Mal gesehen habe, war sie etwas mollig. Wir nannten sie unseren kleinen Kartoffelsack. Aber das war nur ihr Babyspeck und den hat sie schnell verloren."

Zuhause angekommen zeigt sich die Hündin zunächst gestresst und beunruhigt. Sie will nicht gestreichelt werden und hängt die ganze Zeit an ihrem Spielzeug. Doch die Liebe, die ihr entgegengebracht wird, verändert sie langsam. Im März zeigt sich dann, wie sehr sie sich verwandelt hat.

Nellie und die Schlange

An einem Frühlingstag läuft Nellie mit ihrem Frauchen und Freunden im Wald spazieren. Plötzlich, ohne dass sie es erst merkt, läuft Jane vor eine Klapperschlange. Vor Angst und Schrecken schreit sie laut. In der gleichen Sekunde stürzt sich Nellie auf das Reptil, um ihr Frauchen zu schützen.

Leider wird die Hündin von der Schlange gebissen. Ein Freund wirft seine Jacke auf das aggressive Tier und stößt Nellie weg. Doch die Hündin will ihre Menschenfreunde weiter vor der Gefahr beschützen.

Jane fährt sofort mit Nellie zum Tierarzt, um den Biss versorgen zu lassen und eine Vergiftung zu vermeiden. Zwei Tage später geht es dem Vierbeiner wieder gut. Was für eine mutige Freundin: Jane hat Nelly gerettet und sie hat es ihr gedankt!

 

Nellie is 5 years old, 55 pounds, and a survivor! She survived abuse as a puppy, a high-kill pound, and most recently, a...

Posted by Final Frontier Rescue Project on Sunday, April 7, 2019