News :
wamiz-v3_1

Werbung

Krüppel-Hund: Quasimodos Schicksal lässt niemanden kalt

Quasimodo
© Rumble / BarcroftAnimals

Quasimodo ist ein Deutscher Schäferhund mit einer äußerst ungewöhnlichen Statur. Seine Geschichte bewegt Tausende.

von Christina Werner, 14.04.2019

Quasimodo kommt tragischerweise mit einer seltenen Krankheit auf die Welt. Sie wird als das Short Spine Syndrome bezeichnet. Wegen dieser Behinderung ausgesetzt, wird er von Freiwilligen der Second Hand Hounds in Minnesota gerettet. Er ist einer der wenigen Hunde auf der Welt, die an dieser seltenen Krankheit leiden.

Tatsächlich sind nur 13 Hunde bekannt, die denselben genetischen Defekt haben.

Die Geschichte von Quasimodo

Der ca. 5-jährige Deutsche Schäferhund wurde aufgrund dieser genetischen Erkrankung ausgesetzt. Durch das Short Spine Syndrome ist sein Rücken gewölbt, als hätte er einen Buckel. Daher hat Quasimodo nicht nur Probleme beim Laufen, sondern kann auch seinen Kopf nicht richtig bewegen. Aber trotz seines Schicksals und seiner katastrophalen körperlichen Verfassung hat der Hund einen tollen Charakter. Quasimodo ist ein geselliger und sanfter Hund.

Wenn man den Tierärzten glaubt, leidet Quasimodo nicht aufgrund seiner Behinderung.

Ein Neuanfang

Gerührt von Quasimodos Geschichte, die sich seit mehreren Monaten weit verbreitet hat, haben viele Menschen angeboten, ihn zu adoptieren. Sie wollen ihm ein Leben voller Liebe zu bieten. Heute ist Quasimodo ein glücklicher Hund, der seine Abenteuer auf seinem Facebook-Konto teilt! Und wir können im nicht Geringsten behaupten, dass er sich langweilt.

 

“The little one just finished eating so I’ve got to help clean her up a bit! Can’t go play with the other puppies with a bunch of formula on your face!” #quasithegreat #bathtime #littleteemu

Posted by Quasi The Great on Monday, April 1, 2019