wamiz-v3_1

Werbung

Ausgesetzter Welpe: Vor der Einschläferung schreitet die Feuerwehr ein zweites Mal ein

Die vier Monate alte Perle © Facebook / Sdis77

Mit vier Wochen hat die kleine Perle schon allerhand mitmachen müssen. Als hilfloser kleiner Welpe wird sie herzlos ausgesetzt, und im Tierheim sind die Tierpfleger mit der Aufzucht überlastet. Perle sollte eingeschläfert werden...

von Gabriele Breyer, 28.04.2019

Das Hunde-Findelkind vom Ourq-Kanal

Am 23. März 2019 finden Ordnungshüter in Frankreich einen ausgesetzten Labrador-Beauceron-Welpen an einem Kanal der östlich von Paris gelegenen Kleinstadt Claye-Souilly. Das herzlos seinem Schicksal überlassene Hunde-Baby wird ins nächste Tierheim gebracht. Doch dort sind die Tierpfleger mit der Aufzucht der noch viel Aufwendung fordernden und noch nicht einmal abgewöhnten kleinen Hunde-Dame total überfordert. Die Kapazitäten des Tierheims sind schon stark überlastet.

Also fällt eine dramatische Entscheidung: Das kleine Fellknäuel soll eingeschläfert werden.

Glücklicherweise hat einer der Ordnungshüter den für seine Tierliebe bekannten Feuerwehrhauptmann Olivier Grino benachrichtigt. Dieser bespricht sich mit seinen Kollegen und Vorsitzenden. Der gemeinsame Beschluss ist schnell gefasst. Die städtische Feuerwehr von Claye-Souilly wird sich der kleinen Hunde-Dame annehmen und ihr eine Chance geben. Die kleine Perle, wie sie von ihren vierzehn Ziehvätern liebevoll genannt wird, soll es gut haben.

Denn sie haben große Pläne mit ihr: Perle soll zum Rettungshund erzogen werden.

Die Feuerwehrmänner reißen sich praktisch darum, ihrem kleinen Vierbeiner das Fläschchen zu geben. Auch wenn kein Rettungshund aus Perle werden sollte. Das Maskottchen der Einheit ist sie ganz bestimmt!

 

Samedi 23 mars, les sapeurs-pompiers du CIS Claye-Souilly ont été contactés par la police municipale pour un chiot...

Posted by Sdis77 on Tuesday, April 2, 2019

 

Ist das nicht eine schöne Geschichte und eine wunderbare Rettung? Für diese Männer, die täglich bereit sind, für andere ihr Leben aufs Spiel zu setzen, ist Perle eine Bereicherung. Wir wünschen ihnen viel Spaß und Freude mit der kleinen Perle. Und Perle natürlich ein langes, glückliches Hundeleben.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Perle Mascotte des pompiers (@perle_pompiers_claye) on