News :
wamiz-v3_1

Werbung

Verwaiste Kiste: Als sie die Decke heben, packt sie das Grauen

Kiste im Wald
© Facebook / SCRAPS

Wanderer in Washington in den USA haben eine schreckliche Entdeckung gemacht. Als sie im Spokane Valley unterwegs sind, stoßen sie auf eine verwaiste Transportbox für Hunde.

von Carina Petermann Datum der Veröffentlichung 09.04.2019

Als die Wanderer einen vorsichtigen Blick in die Box werfen, packt sie das Grauen: In der Kiste liegt eine tote Hündin. Die lokale Tierschutzorganisation SCRAPS (Spokane County Regional Animal Protection Service) nimmt sich dem Fall der so grausam ausgesetzten Hündin an.

Ein langsamer, qualvoller Tod

Der Verein veröffentlicht am Sonntag die schrecklichen Bilder auf Facebook, um einen Schuldigen für das sinnlose Leid der Hündin zu finden.

Bisher konnten die Tierschützer bei einer Autopsie nur feststellen, dass der Vierbeiner verdurstet und verhungert ist.

Wie lange die Box mit der Hündin bereits im Wald war und wie sie dort hingekommen ist, ist nicht bekannt.

Tierschützerin Katie Mae Youngren wird von der SUN zitiert: “Das MINDESTE wäre es gewesen, sie zumindest frei laufen zu lassen. Aber sie stattdessen dem unausweichlichen Tod in der Box zu überlassen...Monster!”

 

***WARNING: GRAPHIC PHOTOS*** WE ARE REQUESTING THE COMMUNITY'S HELP IN A FIRST DEGREE ANIMAL CRUELTY INVESTIGATION ...

Posted by SCRAPS on Saturday, April 6, 2019