wamiz-v3_1

Werbung

Türken begeistert: Zwei Jungs erfinden eine geniale Hütte!

Zwei türkische Schüler mit Hundehütte
© Aa.com.tr

Zwei türkische Schüler haben ein geniales Projekt entwickelt. Sie sind die Erfinder einer ganz speziellen Hundehütte, die nicht nur das Herz von Tierfreunden höher schlagen lassen wird!

von Anna Katharina Müller Datum der Veröffentlichung 26.03.2019

Zwei Schüler aus Kütahya in der Türkei haben wirklich ein großes Herz! Wie Aa.com.tr berichtet haben sie eine Hütte patentiert, um streunende Hunde und Katzen vor Kälte zu schützen. Ihre Erfindung ist kostengünstig, denn sie wird mit Solarenergie betrieben.

Schüler machen sich für das Tierwohl stark

Oğuz Özgür und Ahmet Ercan Kaya vom Kunstgymnasium Ahmet Yakupoğlu in der Provinz Kütahya in der Türkei sehen das Leid der streunenden Hunde jeden Tag und machen sich Sorgen.

Mit 100 türkischen Lira (knapp 17 Euro) an Spenden, knapp 16 Euro, beginnen sie, ihre Hütte zu entwickeln. Die Funktionsweise ist denkbar einfach: Der Schutzraum sammelt die Sonnenstrahlen dank der Solarpanele auf dem Dach. Diese Energie wird dann in einer Batterie gespeichert, die die Wärme auf einen Teppich am Boden der Hütte überträgt. Diese Erfindung ermöglicht es daher, die Tiere im Warmen zu halten und ihnen ein Minimum an Komfort zu bieten. Die Initiative findet viel Applaus in der Türkei. Fragt sich, warum noch niemand vorher auf diese einfache, aber clevere Idee gekommen ist!

Hundehütte mit SolarzellenHundehütte mit SolarzellenBildrechte: aa.com.tr

Es ist nicht das erste Mal, dass sich die Türken um das Wohlergehen der streunenden Tiere sorgen. In Istanbul gibt es den sogenannten Vetbus. Diese Busse fahren durch die Stadt, um streunende Hunde und Katzen zu füttern und medizinisch zu versorgen.