wamiz-v3_1

Werbung

Als hätte sie es geahnt: Frau hat Eingebung beim Shoppen und eilt ins Tierheim

Die arme Honey im Tierheim © The Dodo

Während eines Einkaufbummels überkommt Dani McKissick ein seltsames Gefühl. Sie lässt alles stehen und liegen und eilt in ein Tierheim.

von Carina Petermann, 23.03.2019

Als Dani McKissick an ihrem freien Tag einkaufen geht, überkommt sie ein komisches Gefühl. Ganz plötzlich hat sie den Drang, unbedingt einem Tier helfen zu müssen. Jetzt sofort auf der Stelle! Die Empfindung ist so stark, dass sie umdreht und nach Houston (Texas) in den Harris County Animal Shelter fährt. Dani hat bereits zwei Katzen und einen Hund zuhause. Eigentlich hat sie nicht die Absicht, ein weiteres Tier zu adoptieren. Doch sie hat das Gefühl, weiterfahren zu müssen.

Trotz Panikattacken, die sie regelmäßig heimsuchen, fährt Dani fast 45 Minuten mit dem Auto, um das Tierheim zu erreichen.

Zwar kommt es nicht in Frage, ein weiteres Tier zu adoptieren, aber vielleicht kann sie einem Tier helfen oder einfach etwas spenden.

Dani und HoneyEin seltsames Gefühl hat Dani und Honey zusammengebracht© Dani McKissick

Eine unglaubliche Eingebung

Nach ihrer Ankunft streift Dani durch die Reihen von obdachlosen Hunden und Katzen. Noch immer ist sie sich im Unklaren über das Ziel ihrer Mission. Da erzählt ihr ein Mitarbeiter von einem Hündin namens Honey, die am Abend eingeschläfert werden soll. Ohne zu zögern geht Dani zu dem Gehege der armen Hündin und plötzlich scheint alles klar zu sein. Es ist offensichtlich, dass sie hier ist, um der 9-jährigen Hundedame zu helfen.

Trotz verschiedener gesundheitlicher Probleme weiß Dani sofort, dass sie nicht mehr ohne Honey nach hause fahren kann. Sie ist der Grund, warum Dani in genau dieses Tierheim gefahren ist. Honey ist nun seit einer Woche in ihrem neuen Zuhause und alles hat sich für sie zum Guten gewendet. Sie hat sofort ihren Platz in der Familie gefunden.

„Sie ist das fehlende Mitglied, das wir alle in dieser Familie gebraucht haben.”