Kleine Hündin hatte so viel Angst vor Menschen, sie musste in einem Pullover zum Tierheim gebracht werden

Als Echo im Tierheim ankam, schien der kleinen Chihuahua, als ob er rein gar nichts mehr mit Menschen zu tun haben wollte.

- Anzeigen -

Echo wurde – aus Sicherheitsgründen – in die Jacke des Mannes eingewickelt, der die Streunerin ins Tierheim brachte, und das machte es besonders schwierig für das Personal, sie zu behandeln.

TRISH ALEVE

„Sie nahmen den Hund mit der Jacke an und schafften es, ihn aus der Jacke zu befreien und sie dann dem Mann wieder zu geben, und dann machte er sich auf den Weg” sagte Trish Aleve, eine Pfleger-Freiwillige von der Chihuahua Rettungs- und Transportstation (CCRT) zu iHeartDogs.

- Anzeigen -

Und immer wenn jemand im Tierheim in Toronto, Ontario, der traurigen, mürrischen Außenseiterin zu nahe kam, versuche sie ihn zu beißen.

„Aus diesem Grund waren sie offensichtlich besorgt über die Adoption an die Öffentlichkeit”, sagt Aleve. „Deshalb haben sie uns kontaktiert.”

- Anzeigen -
TRISH ALEVE
Zurück1 von 4

QuelleIheartdgs