News :
wamiz-v3_1

Werbung

Petfluencer: Diese deutschen Katzen sind echte Instagram-Stars

Amy Simba Katze advice
© Instagram amy_simba

Katzen sind schon lange die heimlichen Stars des Internets. Da ist es kein Wunder, dass die niedlichen Fellnasen auch die sozialen Medien längst erobert haben. Als Catfluencer – eine Mischung aus Cat und Influencer – erfreuen sich immer mehr Katzenstars großer Beliebtheit. Mit Followerzahlen zwischen 50.000 und 300.000 führt an diesen fünf Instagram-Katzen einfach kein Weg vorbei.

von Kristin Barling

@catinberlin – Mit Stil zum Erfolg

An der Spitze der deutschen Instagram-Katzen steht der Account von Cat in Berlin mit 265.000 Followern. Den Erfolg teilen sich der einäugige Britisch Kurzhaar-Kater Max und Kater Mr. Mini.

Dass sich so viele Anhänger für die beiden Kater gefunden haben, liegt nicht zuletzt an ihrem stilvollen Auftreten, denn auf fast jedem Foto tragen die beiden eine Fliege, die von Cat in Berlin hergestellt und in einem eigenen Shop an andere modebewusste Katzen verkauft werden.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by catinberlin (@catinberlin) on

@amy_simba – Eine bunte Mischung

Amy, Simba und Milo heißen die drei Katzen, die auf ihrem Instagram Account rund 200.000 Follower unterhalten. Der Name des Account, „The Color Cats“ ist dabei mehr als passend, den mit ihren unterschiedlichen Fellfarben geben die drei Katzen eine bunte Mischung ab.

Katzenmama Sina betreibt den Account ihrer drei Fellnasen mit Leidenschaft – und das sieht man auch: Täglich postet sie ein neues Foto. Mal einzeln, mal gemeinsam begeistern die Katzen mit ihren bunten Farben, ihren großen Augen und niedlichen Posen. Für Abwechslung sorgen Videos von den gemeinsamen Schlaf-, Spiel- und Schmusestunden.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by TheColorCats ▫️🔸▪️ (@amy_simba) on

@jamesandmya – Russisch Blau Katzen im Doppelpack

Auch die Followerzahlen der beiden Russisch Blau Katzen James und Mya können sich sehen lassen. Ganz 86.500 Personen folgen bereits den Abenteuern der beiden Schönheiten.

Der Account besticht durch hochwertige Fotos, auf denen vor allem die leuchtend grünen Augen der Rassekatzen hervorstechen. Neben Nahaufnahmen finden Katzenliebhaber jede Menge abwechslungsreiche Fotos, die den Alltag von James und Mya zeigen – von der Spielstunde über Grimassen bis hin zum liebevollen gegenseitigen Putzen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Mya&James (@jamesandmya) on

@call.me.cliff – In der Ruhe liegt die Kraft

Was passiert, wenn eine Fotografin ihre Leidenschaft für Portraitfotografie und für ihre Katze miteinander kombiniert? Richtig: Es entsteht ein hochwertiger, kreativer Instagram-Account.

Genau das ist dem Account der Sibirischen Katze Cliff gelungen. Die kreativen Fotos zeigen Cliff in allen Lebenslagen und bleiben stets dem farblichen und gestalterischen Stil der Fotografin treu. Die ruhigen Farben der Fotos und der immer entspannt aussehende Kater ergeben ein harmonisches Gesamtbild, das die Herzen der über 56.000 Follower höher schlagen lässt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Cliff (@call.me.cliff) on

@2chaoscats – Abenteurer auf vier Pfoten

Wer auf der Suche nach Action ist, ist bei den beiden Katzen Momo und Cleo an der richtigen Adresse. Die beiden Chaoten nähern sich mit ihren unterhaltsamen Fotos auf leisen Pfoten den 50.000 Followern.

Die beiden Abenteurer wurden aus dem Tierheim adoptiert und genießen ihr Leben voller Spielspaß. Neben Fotos aus dem Alltag der beiden Katzen finden sich auf dem Account auch Fotomontagen und Videos der vierbeinigen Unterhaltungskünstler.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by 2chaoscats (@2chaoscats) on