❗️ Neues Katzenfutter für Allergiker ❗️
Purina logo

tapferer Kämpfer Lolo (ALO): Erwachsener Kater zur Adoption

  • tapferer Kämpfer Lolo (ALO)
  • tapferer Kämpfer Lolo (ALO)
  • tapferer Kämpfer Lolo (ALO)
  • tapferer Kämpfer Lolo (ALO)
    Der schwarz-weiße Kater Lolo war ein Bild des Jammers, als unsere Elvira ihn auf dem Weg zur Arbeit fand. Schmutzig, abgemagert, stark speichelnd hätte er nicht mehr lange überlebt. Elvira zögerte nicht, holte sich Hilfe und schaffte es den Bub schnell zu sichern und ihn umgehend dem Tierarzt vorzustellen.

    Der Tierarzt war entsetzt, das Mäulchen von Lolo die reinste Katastrophe, extrem entzündet und die Zähne marode, so dass ihm alle Zähnchen entfernt werden mussten.

    Lolo wurde danach auf eine private Pflegestelle untergebracht damit er sich von den Strapazen der letzten Wochen und Monate erholen kann.
    Doch leider wurde der Allgemeinzustand von Lolo nicht deutlich besser und in Spanien wusste der Tierarzt nicht mehr weiter, so entschlossen wir uns, den Bub so bald wie möglich nach Deutschland auf eine Pflegestelle einreisen zu lassen.

    In Deutschland wurde Lolo sofort nochmals medizinisch eingehend untersucht und hier erhielten wir dann leider die Diagnose FIP!
    Ein riesen Schock für uns alle, doch Lolo zeigte trotz seines eher schlechten Allgemeinzustandes das er leben möchte und kämpft, somit entschieden wir uns Lolo mit einer neuartigen Therapie zu helfen, um ihn die Chance auf ein neues Leben zu ermöglichen.

    Die Therapie dauerte ein halbes Jahr an und es war für alle Beteiligten nicht einfach, doch Lolo hat es geschafft und bis zum Schluss gekämpft.
    Lolo gilt nun offiziell als geheilt und ist FIP frei! Ein Wunder an das wir anfangs nicht zu glauben wagten.

    Somit kann sich der wunderbare Schatz nun auf die Suche nach seinem ersten eigenen Zuhause machen.

    Lolo ist ein sehr ruhiger und gemütlicher Kater, anderen Katzen gegenüber sehr sozial und liebenswert.

    Spielen ist nicht so seins, er bevorzugt dann doch eher die bequeme Couch und beobachtet die anderen Katzen beim wilden hin und her flitzen.
    Er benötigt in einem neuen Zuhause einen ebenso ruhigen, gemütlichen und nicht dominanten Freund oder auch Freundin. Dieser darf gerne auch etwas älter sein.

    Lolo wurde vor seiner Zahnoperation auf ca 2 Jahre geschätzt, doch gehen wir mittlerweile davon aus das der Bub deutlich älter ist.

    So sozial und lieb wie er mit den Katzen agiert, braucht er Menschen nicht zwingend um glücklich zu sein, hier ist er eher zurückhaltend und unabhängig. Er hat schon enorme Fortschritte gemacht und holt sich ab und an sogar Streicheleinheiten, aber eben nur dann, wenn ihm danach ist oder wenn es gerade lecker Fresschen gibt.

    Trotzalledem teilt sich Lolo gerne das Bett mit seinen vertrauten Menschen und wenn seine Katzenfreunde in der Nähe sind, ist sowieso alles halb so schlimm.

    Leider zeigt Lolo ein Unsauberkeitsverhalten. Wir haben ihn diesbezüglich gründlich untersuchen lassen, doch eine medizinische Ursache hierfür fand sich nicht.
    Wir gehen deshalb davon aus, dass der Bub nie gelernt hat, wie man richtig das Katzenklo benutzt und/oder war zu lange Zeit auf den Straßen Spaniens und für ihn ist dieses Verhalten nun normal.

    Wir suchen für Lolo daher ein Zuhause in verkehrsarmer Gegend in dem der Bub Freigang genießen kann. Ideal wäre eine Katzenklappe damit er selbst entscheiden kann wann er gehen und kommen möchte.
    Wichtig hierfür ist zudem das der Ausgang in die Natur ebenerdig ist, denn Lolo tut sich mit Klettern und Springen etwas schwer.
    Eine Katzentreppe o.ä. wird von Lolo derzeit nicht angenommen.

    Lolo hat so einen weiten Weg hinter sich gebracht, so tapfer den Gefahren Spaniens das Gesicht geboten und seine schwere Krankheit überwunden, obwohl das am Anfang keiner geglaubt hatte. Lolo ist dabei charmant und ganz er selber geblieben, ein wunderbarer, liebenswerter Kater mit ganz eigenem Charakter, den man einfach nur lieb haben und umsorgen möchte. Was uns jetzt für ihn noch fehlt ist ein wundervolles Zuhause für unseren tapferen Überlebenskünstler.

    Lolo ist im Januar 2019 geboren (nach aktuellen Stand ist er geschätzt viel älter), befindet sich derzeit auf einer Pflegestelle in Deutschland (Bayern), ist kastriert, FIV/FELV negativ getestet. Er ist geimpft gegen Katzenschnupfen,-seuche und Leukose, gegen Parasiten behandelt. Er ist gechipt, hat eine EU-Heimtierausweis und vermittelt gegen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 170 Euro für Einreise, die bisherige medizinische Versorgung und einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V.

    Möchten Sie unserem Kämpfer Lolo ein für immer Zuhause geben? Dann melden Sie sich bitte bei [email protected]

    Steckbrief:
    Geboren: Januar 2019 (nach aktuellen Stand deutlich älter)
    Geschlecht: männlich/kastriert
    Rasse: EKH
    getestet auf: FIV/FELV negativ
    geimpft gegen: Tollwut, Katzenschnupfen,-seuche und Leukose
    Abgabevoraussetzungen: Freigang in verkehrsarmer Gegend, keine Einzelhaltung, benötigt ähnlich ruhigen Artgenossen
    Eigenschaften: unabhängig, sehr sozial, gemütlich, ruhig
    Aufenthaltsort: 95701 Pechbrunn, Bayern
    Ansprechpartner: [email protected] oder via WhatsApp 0173-6599122







    Katzenhilfe Katzenherzen e.V.


    95701 Pechbrunn

    Hinweis: Die Informationen der zur Adoption freigegebenen Hunde werden von den Tierheimen und Tierschutzvereinen zur Verfügung gestellt, die sich um die jeweiligen Tiere kümmern. Wamiz überprüft die Genauigkeit der Angaben nicht. Alle Informationen müssen mit der betroffenen Stelle abgeklärt werden. Für den Gesundheitszustand und das Verhalten der zu vermittelnden Tiere sind ausschließlich die Tierheime und die Personen, die sie aufnehmen, verantwortlich. Der Nutzer befreit Wamiz von der Verantwortung für ein adoptiertes Tier, das auf der Webseite vorgestellt wird.

    Mehr Katzen in meiner Nähe