Jemand hat Säure in das Gesicht eines Katers gegossen, aber er liebt und vertraut Menschen immer noch

Damals im Juni hat jemand bewusst Säure in das Gesicht dieses freundlichen Katers gegossen, deshalb verlor er sein Auge. Ein unerwünschter Kater, der in der Wüste von Kalifornien lebte, wollte nur etwas Essen, Liebe und Zuneigung. Nachdem er tagelang in Todesangst verbrachte, fand ihn eine nette Frau auf ihrer Veranda und brachte ihn sofort zum Tierarzt. Aber sein Leiden war noch nicht vorüber …

- Anzeigen -

Anscheinend wusste der Tierarzt nicht, was er tat. Er gab dem Kater nur etwas Antibiotika, untersuchte ihn auf FIV + und schlug vor, dass sie ihn einschläfern sollten. Dann kontaktierte die nette Frau das Milo’s Sanctuary, ein gemeinnütziges Projekt, das sich darauf spezialisiert hat, körperlich behinderten Katzen, Senioren, Katzen mit tödlicher Krankheit, Katzen, die missbraucht worden sind und die, die jemanden brauchen, der sie liebt und versteht eine zweite Chance zu geben.

Sie nannten ihn „Sir Thomas Trueheart” und brachten ihm zum Tierarzt, wo er über einen Monat mit Antibiotika, Schmerzmitteln und Zuckerverbänden verbrachte, um die Wunde zu heilen und um sich zu erholen. Er wurde auch im Gesicht operiert.

- Anzeigen -

„Tommy war so tapfer und schnurrte und küsste die Leute, die sich um ihn kümmerten”, schrieb Milos auf ihrer Website. Obwohl seine Freundlichkeit ihm fast sein Leben gekostet hatte, liebt und vertraut er Menschen. Jetzt ist Tommy bei Lifetime Care Foster, und du kannst ihn sponsern, um seine Genesung zu unterstützen.

Dieser streunende Kater ‘Sir Thomas Trueheart’ wollte nur Liebe, aber jemand schüttete Säure in sein Gesicht …

1
2
3
4
5