Hündin, die für die Zucht missbraucht wurde, hat 8 Jahre lang kein Tageslicht gesehen, aber jetzt lernt sie, wieder ein Hund zu sein

Dieser arme Pitbull namens Lexy verbrachte die ersten acht Jahre ihres Lebens bei einem Hinterhofzüchter.

- Anzeigen -

Ihr einziger Lebenssinn war es, sich fortzupflanzen, und sie brachte viele Welpen zur Welt, so dass ihr Bauch geschwollen und gedehnt blieb. Der schlimmste Teil? Sie durfte nicht nach draußen.

instagram/lexy_the_elderbull

Schließlich landete sie in der British Columbia SPCA und verbrachte Monate im Tierheim, wo sie auf ihr Zuhause wartete. Als die Tage vergingen und die Leute an ihrem Käfig vorbeigingen, ohne sie zu bemerken, begannen sie zu denken, dass Lexy niemals adoptiert werden würde. Bis eines Tages eine Person kam, um sie zu adoptieren, und diese Person wurde diejenige, die sie schließlich mit nach Hause nahm.

instagram/lexy_the_elderbull

„Wo andere Menschen an ihrem Käfig vorbeigingen und einen älteren Hund, einen pitbullartigen Hund mit einem aufgeblähtem Bauch aus einer Überzucht sahen, sah ich einfach einen Hund, der Liebe brauchte”, sagte Jenna Mackay, Lexys neue Mutter, zu The Dodo .

instagram/lexy_the_elderbull

Als Lexy zum ersten Mal in ihr neues Zuhause kam, war sie nervös und hatte viele emotionale Probleme, die aus ihrem Leben als Zuchthund stammten, als sie eingesperrt war. Aber wenn es eine Sache gab, die Lexy erleben wollte, dann war es Liebe.

instagram/lexy_the_elderbull

Mackay stellte einen Trainer ein, um Lexy zu helfen, wieder ein normaler Hund zu werden, an der Leine zu laufen und zu lernen, wie die Welt außerhalb eines Hauses war. Sie war nicht an den Luxus normaler Hunde gewöhnt – Hundebetten, Liebe und Aufmerksamkeit, und sie hatte sogar Angst vor dem Kamin. Aber irgendwann hat sie gelernt, all diese Dinge zu lieben.

- Anzeigen -

Sie liebt es, mit neuen Spielsachen zu spielen, am Strand zu laufen und schwimmen zu gehen. Lexy mag zwar zehn Jahre alt sein, aber sie verhält sich wie ein Welpe. Jetzt wird sie den Rest ihres Lebens wie ein richtiger Hund leben! Und natürlich wird sie wie eine Prinzessin behandelt!

Lexis Geschichte ist inspirierend und sie ist seit ihrer Rettung so weit gekommen.

„Wir können alle viel von Rettungshunden darüber lernen, wer wir wirklich sein sollten”, sagte Mackay.

instagram/lexy_the_elderbull

Klicke hier, um Lexys Abenteuer auf ihrer Instagram-Seite zu verfolgen.

- Anzeigen -