Hunderasse > Jack Russell Terrier

Jack Russell Terrier

Jack Russell Terrier

Andere(r) Name(n)Jack Russell
HerkunftGroßbritannien
GruppeTerrier
BereichKleiner Terrier

Notationen

Zärtlich
Spielerisch
Ruhig
Klug
Gehorsam
Sauber
Robust (Gesundheit)
Erträgt es alleine zu sein
Braucht Auslauf
Rennt weg
Leicht zu pflegen
Einfach zu trainieren
Gut mit Kindern
Freundlich zu anderen Tieren
Wohnung
Erster Hund
Reise
Fähig zu beschützen
Originalität
Budget

Physische Eigenschaften

Der Jack Russell Terrier ist ein robuster, aktiver, agiler Arbeitsterrier mit einer starken Persönlichkeit. Sein mittelgroßer Körper ist flexibel und länger als hoch. Seine Augen sind klein, schräg und dunkel mit einem lebhaften Blick. Sie sollten nicht prominent sein und die Augenlider sollten an den Augäpfeln haften. Seine Ohren sind entweder knospenförmig oder hängenden, aber immer sehr beweglich mit einer feinen Textur. Der Schwanz kann im Ruhezustand herabhängen, muss aber in Aktion gerade ausgerichtet sein. Das Kürzen des Schwanzes ist nicht obligatorisch, aber wenn er verkürzt ist, sollte er der Höhe der Ohren entsprechen, wenn er gerade ausgerichtet ist.

Fell: Es kann glatt, rau oder „drahtig” sein. Es muss witterungsbeständig sein

Farbe: Das Weiß muss vorherrschend sein, mit schwarzen oder goldbraunen Flecken. Die goldbraunen Stellen können von hell bis dunkel (kastanienbraun) reichen.

Größe: 25 bis 30 cm

Gewicht: 5 bis 6 kg

Herkunft und Geschichte

Der Jack Russell Terrier stammt aus dem England des 19. Jahrhunderts, wo der ehrwürdige John (Jack) Russell eine Rasse auswählte, die so schnell wie der Foxhound laufen konnte, aber auch in den Untergrund passte, um Füchse und anderes Wild zu fangen. Er entwickelte zwei Rassen: einen langbeinigen (der Parson Jack Russell) und den anderen kurzbeinigen (der Jack Russell), der erst 2001 anerkannt wurde.

Charakter und Fähigkeiten

Der Jack Russell Terrier ist ein typisch lebhafter, aktiver, aufmerksamer und intelligenter Terrier. Mutig und furchtlos, freundlich aber durchsetzungsfähig, ist er ein extrem energischer, hyperaktiver Hund mit einem starken Bedürfnis, seine Energie auszuleben.

Lebensbedingungen

Der Jack Russell Terrier kann entweder in einem Haus oder in einer Wohnung wohnen. Allerdings muss er mehrmals täglich nach draußen gehen, um seine überschüssige Energie auszuleben. Eine ruhige Familie oder ältere Menschen sind dafür nicht geeignet.

Gesundheit

Der Jack Russell Terrier ist ein starker Hund, aber er kann an Erbkrankheiten leiden, die durch Inzucht verursacht werden. Es ist wichtig, sorgfältig auszuwählen, da einige Hunde für Hyperaktivität prädisponiert sind, was zu schwierigem Verhalten führen kann.

Durchschnittliche Lebenserwartung: etwa 14 Jahre.

Informationen und Tipps

Er sollte absolut nicht aggressiv sein. Hunde, die als „Beißer” bezeichnet werden, sind das Ergebnis einer schlechten Selektion aufgrund der Tatsache, dass die Rasse, die erst kürzlich erkannt wurde, sehr in Mode gekommen ist.

Verpasse Diese Nicht