❗️ Neues Hund-und-Katzen-Quiz von Wamiz

Werbung

Dürfen Hunde Honigmelone essen?

Hund frisst Honigmelone advice
© Instagram Little Snug Pug

Honigmelonen gehören zu den Zuckermelonen und verdanken ihren Namen dem köstlich süßen Geschmack ihres saftigen Fruchtfleisches. Kein Wunder also, wenn Ihrem Hund beim Anblick der Honigmelone das Wasser im Mund zusammenläuft. Wenn Sie Ihrem Vierbeiner mit einem Stück Melone eine Freude machen möchten, sollten Sie jedoch einige Punkte beachten.

von Kristin Barling

Am 14.05.20, 16:18 veröffentlicht

 

Honigmelone und Hund in Kürze

  • Honigmelonen sind ungiftig und für die meisten Hunde gut verträglich.
  • Verfüttern Sie nur reifes Fruchtfleisch ohne Schale und ohne Kerne.
  • Lassen Sie Ihren Hund erstmal ein kleines Stück probieren, um die Verträglichkeit zu testen.
  • Aufgrund des hohen Zuckergehalts sollten Zuckermelonen nur gelegentlich verfüttert werden.

Honigmelone – lecker und gesund

Die Honigmelone ist neben der Wassermelone eine der beliebtesten Melonensorten. Anders als der Name und der süße Geschmack vermuten lassen ist sie mit der Wassermelone allerdings kaum verwandt, denn die Honigmelone gehört wie alle Zuckermelonen zur Gattung der Gurken. Doch eines hat die gelbe Frucht mit anderen Melonen gemeinsam:

Das erfrischende, saftige Fruchtfleisch enthält jede Menge Vitamine, die für den Hund gesund sind. Vor allem Vitamin A, Vitamin B, Vitamin C, Calcium und Phosphor sowie der hohe Anteil an Ballaststoffen macht die Honigmelone zu einem gesunden Snack. Allerdings kann die Schale der Frucht Schadstoffe enthalten, da Melonen häufig gespritzt werden. Für eine bessere Verträglichkeit sollten Sie die Schale immer entfernen und die süße Frucht komplett entkernen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Mona & Leo the labs w/ Kumi🇯🇵 (@mona_n_leo) on

Honigmelone ist nicht für jeden Hund geeignet

Trotz der gesunden Nährstoffe kann der Verzehr der Honigmelone unangenehme Folgen haben. Der hohe Wassergehalt von 85% wirkt verdauungsfördernd und kann bei empfindlichen Hunden zu Magen-Darm-Beschwerden wie Blähungen und Durchfall führen.

Probieren Sie zunächst in kleinen Mengen aus, ob Ihr Vierbeiner die Frucht gut verträgt.

Auch bei Hunden mit Diabetes ist Vorsicht geboten, denn die Honigmelone hat einen hohen Zuckeranteil und sollte nur in Maßen verfüttert werden.

Fazit: Hunde dürfen Honigmelone fressen

Wenn Sie die Fütterungsempfehlungen beachten, steht dem gesunden Genuss nichts mehr im Wege. Vor allem an heißen Sommertagen ist die Honigmelone eine willkommene Abwechslung auf dem Speiseplan Ihres Vierbeiners. Durch den hohen Wassergehalt wird Ihr Hund mit Flüssigkeit versorgt und der enthaltene Zucker hält den Kreislauf in Schwung.

Obst für Hunde: Liste von A bis Z

Leseempfehlung