Purina logo

Maika's schwerer Start ins Leb: Welpe zur Adoption

  • Maika's schwerer Start ins Leb
  • Maika's schwerer Start ins Leb
  • Maika's schwerer Start ins Leb
    • Rasse: Mix
    • Alter: 5 Monate
    • Geschlecht: Weibchen
    • Sterilisiert: nein
    Maika kommt in die Schule.
    Sie wird ein paar Wochen die Schulbank in Oberhausen NRW drücken.
    Magst du sie danach bei der Zeugnisübergabe abholen, damit sie dir zeigt, was sie alles gelernt hat?

    Maika wurde mit ihren 3 Geschwistern auf einem Feld ausgesetzt und von Tierschützern gefunden.
    Man sah sofort, dass sie brutal gequält worden sind.
    Maika's Wunden waren stark entzündet. Ihr rechtes Auge hatte es besonders schwer erwischt, aber nach anfänglichen Befürchtungen wegen Erblindung, hat der Tierarzt Entwarnung geben können.
    Die äusserlichen Wunden sind verheilt und die kleine Rasselbande ist ganz schön wild. Sie halten kaum still und sind unentwegt am Toben. Sie sind so verspielt, man kann sie kaum bändigen.
    Ihre inneren Wunden heilen auch gut, sie sind richtige Sonnenscheine.
    Wenn sie mal müde sind, dann ist kuscheln angesagt.
    Aufgrund ihres Verhaltens vermuten wir, dass ein Terrier in ihnen steckt.
    Was bedeutet, um die Hundeschule kommt ihr auf keinen Fall herum.
    Maika wünscht sich eine eigene Familie, mit konsequenter Erziehung und viel Liebe, denn das Zwingerleben ist für unseren kleinen Sturkopf kein guter Ort. Ihr werdet mit ihr gleich arbeiten müssen um sie in die richtige Bahn zu lenken. Aber mit dem Hundetrainer an eurer Seite fangt ihr sie bald ein.
    Daher sollte Ihre neue Familie auf jeden Fall Hundeerfahrung haben.

    Wir vermitteln nach positiver Platzkontrolle mit Schutzvertrag, gechippt, geimpft, entwurmt und einer Schutzgebühr von 300 bei nicht kastrierten Hunden.

    Wir vermitteln hauptsächlich in BAYERN, BADEN-WÜRTTEMBERG, SÜDHESSEN sowie der VORDERPFALZ.

    Ein Herz für Fellnasen in Not e.V.


    Dieses Tierheim ist Teil eines Vereins
    Ein Herz für Fellnasen in Not e.V.
    Hinweis: Die Informationen der zur Adoption freigegebenen Hunde werden von den Tierheimen und Tierschutzvereinen zur Verfügung gestellt, die sich um die jeweiligen Tiere kümmern. Wamiz überprüft die Genauigkeit der Angaben nicht. Alle Informationen müssen mit der betroffenen Stelle abgeklärt werden. Für den Gesundheitszustand und das Verhalten der zu vermittelnden Tiere sind ausschließlich die Tierheime und die Personen, die sie aufnehmen, verantwortlich. Der Nutzer befreit Wamiz von der Verantwortung für ein adoptiertes Tier, das auf der Webseite vorgestellt wird.

    Mehr Hunde in meiner Nähe