🐶 Für glückliche und gesunde Hunde ❗️
Purina logo

Fate sucht ein empathisches Zuhause: Welpe zur Adoption

  • Fate sucht ein empathisches Zuhause
  • Fate sucht ein empathisches Zuhause
  • Fate sucht ein empathisches Zuhause
  • Fate sucht ein empathisches Zuhause
  • Fate sucht ein empathisches Zuhause
    33039 Nieheim. Schüchterner Hingucker sucht neuen Wirkungskreis! Die Pflegefamilie von Fate erzählt von Fate:
    Fate ist seit Ende Mai unser Pflegegast, der von hier aus auf den Start in ein neues Leben wartet. Fate ist ein ca. 10 monatiger, wunderhübscher Hütehund-Mix, der ein Zuhause bei liebevollen und hundeerfahrenen Menschen sucht. Geduld ist bei Fates Erziehung der Schlüssel zum Erfolg und natürlich Leckerlies. Leckerchen nimmt Fate sehr gerne. Noch ist Fate leider viel zu dünn und darf von daher öfters mit Leckerlis belohnt und verwöhnt werden.

    Er lässt sich streicheln, scheint es sogar zu genießen. Bis zum perfekten Familienhund wird es noch etwas Zeit dauern, aber der Weg und die Arbeit werden sich lohnen. Hütehunde sind sehr intelligente und lernwillige Hunde.
    Neuzugang Fate gewöhnt sich langsam an Geschirr, Leine und Halsband. Anfangs war er noch gestresst, aber nun läuft er schon relativ entspannt an der Leine, reagiert auch nicht mehr überängstlich, wenn doch mal Zug auf die Leine kommt. Wir lassen uns aber nicht beirren und begegnen diesem Verhalten mit Gelassenheit. Darum suchen wir auf jeden Fall Menschen mit Hundeverstand, Geduld und Einfühlungsvermögen.

    Und -Siehe da: Fate wird immer ruhiger und entspannter! Fate lässt sich sehr schnell durch ruhige Ansprache und gezielte Körpernähe/sanftes, aber konsequentes Halten, beruhigen. Wir üben täglich alltägliche Dinge wie hochheben und anfassen. Das klappt mittlerweile schon sehr gut. Auch Bürsten ist kein Problem. Mittlerweile kennt er den Weg nach draußen und erledigt dort all seine Geschäfte! Er ist also stubenrein! Täglich taut Fate mehr auf und traut sich mehr zu. Er fordert die anderen Hunde zum gemeinsamen Spiel auf und wird dabei immer frecher . So klaut er den anderen Hunden Spielzeuge oder animiert die anderen ihm das Spielzeug abzujagen. Die Bundesvereinigung der Deutschen Schäferhunde hier vor Ort ist entsetzt über diese Dreistigkeit.

    Nach und nach beginnt Fate sich altersgerecht zu benehmen. Er erkundet und untersucht alles, versucht alles zu klauen und kaut gerne auf irgendwas herum. Am liebsten mag er quietschende Gummispielzeuge. Neue Menschen akzeptiert er relativ fix in seiner Nähe. Kinder sollten über das Bewusstsein verfügen, den Hund nicht zu bedrängen-dann kommt Fate bestens mit ihnen klar. Mit Katzen hat er auch keine Probleme und Artgenossen mag er sowieso. Die Vermittlung zu einem souveränen, gefestigten Ersthund könnte für Fate in seiner weiteren Entwicklung sicherlich förderlich sein. Ein vorhandener Ersthund ist jedoch keine Bedingung für eine erfolgreiche Vermittlung. Wir wünschen uns für unseren hübschen, schlauen Fate liebevolle Menschen, die über die nötige Geduld und Hundeverstand verfügen, um Fate in seine neues Leben zu führen.

    Mit Strenge, Übereifer und Ungeduld kommt man bei einem solchen Hund nicht weiter. Darum sollte man sich sehr sicher sein, dass man genügend Zeit, Energie und Liebe aufbringen kann, um Fate zu adoptieren. All die Mühen werden sich am Ende sicherlich auszahlen und Fate wird ein fabelhafter Begleiter werden. Sinnvolle Beschäftigungen wie Agility, Obedience oder Flyball würden gewiss nicht nur Fate Spaß bereiten. Für adäquate Kopfarbeit bringt Fate durch seine Hütehund-Abstammung das richtige Equipment mit! Fate ist bereit für ein neues Abenteuer! Wer ist bereit für Fate? Wer mag Zeit und Geduld in diesen Rohdiamanten investieren?

    Nun habt ihr einiges über Fate erfahren. Wir würden gerne mehr über euch erfahren, wenn Fate euer Interesse geweckt hat. Ruft uns an-oder kontaktiert uns über das Kontaktformular. Gerne könnt ihr auch direkt die Selbstauskunft ausfüllen, wenn ihr genauso verliebt in den süßen Hundebub seid, wie wir es sind.

    Fate wird nach Beratung, Kennenlernen und positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 395 vermittelt. Er ist kastriert, gechipt, mehrfach entwurmt, geimpft und verfügt über einen gültigen EU-Heimtierausweis.
    Ein Herz für Streuner e.V.


    33039 Nieheim

    Hinweis: Die Informationen der zur Adoption freigegebenen Hunde werden von den Tierheimen und Tierschutzvereinen zur Verfügung gestellt, die sich um die jeweiligen Tiere kümmern. Wamiz überprüft die Genauigkeit der Angaben nicht. Alle Informationen müssen mit der betroffenen Stelle abgeklärt werden. Für den Gesundheitszustand und das Verhalten der zu vermittelnden Tiere sind ausschließlich die Tierheime und die Personen, die sie aufnehmen, verantwortlich. Der Nutzer befreit Wamiz von der Verantwortung für ein adoptiertes Tier, das auf der Webseite vorgestellt wird.

    Mehr Hunde in meiner Nähe