Hund, der weint, wenn Besitzer ihn verlässt, will aus seinem Käfig raus

Puffy will einfach nur seine eigene Familie haben.

Als Puffy´s Familie weg fuhr, starrte er aus dem Fenster, bis sie verschwanden. Nach fünf Jahren beschlossen seine Besitzer, dass sie ihn nicht mehr wollten, und so ließen sie ihn bei einer Tierrettung und schauten nie zurück. Puffy rührte sich nicht von diesem Fenster; Er spähte hinaus, und er weinte.

- Anzeigen -
Puffy Prays for a Home
Puffy Prays for a Home

Puffy mit einem Freund

Suzanne Levin Kaplan, Gründerin der Long Island Pit Stop Animal Rescue Tierrettung, traf Puffy vor fünf Jahren in einem überfüllten Tierheim; Sie rettete sein Leben und nahm ihn an diesem Tag als Pflegehund auf, an dem geplant war, ihn eingeschläfert. Puffy wurde später adoptiert, aber Suzanne vergaß ihn nie. Sie arbeitete mit unzähligen Hunden, aber Puffy war etwas Besonderes: “Puffy ist derjenige, der gerettet wurde.”

Puffy Prays for a Home
Puffy Prays for a Home

Puffy mit dem Kind eines Freiwilligen

- Anzeigen -
Zurück1 von 3

QuelleBarkpost