“Hässlicher” Welpe, der von 1000 Bienen gestochen wurde, wird von seinen Besitzern aufgegeben, bis eine Frau seine Schönheit erkennt

Lerne Stinger kennen, eine taub geborene Pitbull-Mischung, die von Tausenden von Bienen gestochen wurde, nachdem er an einer unglücklichen Stelle im Boden gegraben hatte. Das Hündchen hatte eine sehr schlechte Reaktion auf die Stiche und wurde sofort zum Tierarzt gebracht. Leider war es das letzte Mal, dass Stinger seine Besitzer sah, denn sobald sie ihn in die Klinik brachten, verließen sie den Hund …

Das war der Moment, als Carri Shipaila, Gründerin der LuvnPupz Rettungsorganisation zur Hilfe kam. Sie erfuhr, dass Stinger auch stark untergewichtig war und Krätze hatte, eine hoch ansteckende Hautkrankheit. Die Tage gingen vorüber in der LuvnPupz-Obdach mit Stinger, der ganz ruhig war, aber viele Schmerzen hatte. Es stellte sich heraus, dass Stinger auch eine Autoimmunkrankheit namens Pemphigus hat und täglich für den Rest seines Lebens Medikamente braucht.

Doch der Welpe gab nicht auf: “Stinger ist ein toller Hund. Er liebt jeden, den er trifft. Er ist das perfekte Bild davon, wie die Leute die Rasse sehen sollten. Süß, lustig und voller Leben “, sagte Shipaila

Zum Glück fand das Hündchen ein liebevolles neues Zuhause. Seine medizinischen Rechnungen werden immer noch von LuvnPupz bezahlt, also wenn du diesem süßen Jungen helfen möchtest, kannst du auf dem untenstehenden Link spenden.

Lerne Stinger kennen, eine taub geborene Pitbull-Mischung, die von Tausenden von Bienen gestochen wurde

- Anzeigen -

Das Hündchen hatte eine sehr schlechte Reaktion auf die Stiche und wurde sofort zum Tierarzt gebracht

Leider war es das letzte Mal, dass Stinger seine Besitzer sah, da sie den Hund verließen … Pit-

Das ist der Moment, als Carri Shipaila, Gründerin der LuvnPupz Rettungsorganisation zur Hilfe kam

Sie erfuhr, dass Stinger auch stark untergewichtig war und Krätze hatte, eine hoch ansteckende Hautkrankheit

Die Tage gingen vorüber in der LuvnPupz-Obdach mit Stinger, der ganz ruhig war, aber viele Schmerzen hatte.

- Anzeigen -

Es stellte sich heraus, dass Stinger auch eine Autoimmunkrankheit namens Pemphigus hat und täglich Medikamente für den Rest seines Lebens braucht.

Doch der Welpe gab nicht auf: “Stinger ist ein toller Hund. Er liebt jeden, den er trifft. 

Er ist das perfekte Bild davon, wie die Leute die Rasse sehen sollten. Süß, lustig und voller Leben “, sagte Shipaila

Zum Glück fand das Hündchen ein liebevolles neues Zuhause.

Seine medizinischen Rechnungen werden immer noch von LuvnPupz bezahlt, also wenn du diesem süßen Jungen helfen möchtest, dann spende bitte.

Schau dir das Video an:

- Anzeigen -

Stinger's walk

Gepostet von Luvnpupz am Donnerstag, 13. Oktober 2016

Weitere Informationen: LuvnPupz | Facebook |Instagram