Frau umarmt Katze, die niemand berühren wollte. Das Kätzchen ist so glücklich, dass er ihr mit dem süßesten Miaue dankt …

Eine Frau umarmte eine Tierheimkatze, die niemand berühren würde. Der Kater war so dankbar, dass er ihr mit dem süßesten Miauen dankte.

- Anzeigen -

Lerne Valentino die Katze kennen

John Hwang

Valentino hatte eine wirklich traurige Vergangenheit. Niemand kennt seine Geschichte, aber es war offensichtlich, dass sein Leben sehr schwierig war.

Als Elaine Seamans in das Baldwin-Park-Tierheim in die Medizin-Abteilung ging, war sie durch den Zustand des Katers erschüttert. Die ausgesetzte Katze war mit Schmutz bedeckt und litt unter einer Krankheit namens sarcoptic Räude, die sehr ansteckend ist. Seine Augen waren so infiziert, dass sie verschlossen waren.

“Es hat mich umgebracht ihn in diesem Zustand zu sehen, zu wissen, wie besiegt er sich gefühlt haben muss”, sagte Elaine zu Love Meow.

“Ich öffnete seine Käfigtür, nachdem ich durch sein Aussehen erschüttert worden war. Er stand auf und fiel fast um, aber er drehte sich um und kam zu mir.” Valentino streckte seine kleine Pfote aus und weinte nach Hilfe.

Elaine hatte keine Angst vor seiner Krankheit und hielt ihn in einer warmen Umarmung, nach der er sich so sehnte.

John Hwang

Viele dachten, dass dieses kranke Kätzchen an der Schwelle des Todes stand, aber diese Umarmung brachte wieder Leben in diesen winzigen, zerbrechlichen Körper zurück. Er legte den Kopf auf ihre Schulter und streckte seine Pfote mit der wenigen Kraft aus, die er hatte, um die Liebe zu bekommen.

Dann machte er das kleinste Miau, als ob er “Danke!” sagen würde.

John Hwang

“Das ist eine der süßesten Katzen, die ich jemals getroffen habe. Als ich ihn im Baldwin Park Tierheim sah, stahl er mein Herz”, erzählt Elaine mit Love Meow.

- Anzeigen -

Elaine kontaktierte Toby Wisneski, Gründer von Leave No Pets Behind (eine Rettungsgruppe in Kalifornien). “Ich hörte seine kleinen Hilfe-Schreie über das Telefon und meine Entscheidung war getroffen”, sagte Toby. “Wir konnten ihn nicht sterben lassen.”

John Hwang

Toby ging zum Tierheim, um den süßen Valentino abzuholen, und an diesem Tag retteten sie sein Leben und er fand Liebe! Sie nannten ihn Valentino, denn er hat ein großes Herz und ist so unglaublich liebevoll.

Valentino konnte das Personal und die Tierärzte nicht sehen, die ihm geholfen hatten, aber er wusste, dass er in guten Händen war. Am ersten Tag im Krankenhaus bekam er ein paar dringend benötigte Schmerzlinderung und fing sogar an zu schnurren und zu kuscheln. “Er ist so liebenswert und so dankbar für sein Leben, die Liebe und die ausgezeichneten medizinischen Versorgung.”

John Hwang

“Trotz all dessen ist Valentino so lieb und so süß und er hat die Herzen aller Mitarbeiter bei The Pet Doctors of Sherman Oaks erobert”, sagte Leave No Paws Behind.

Seine Augen begannen sich langsam zu öffnen. “Er hat einen langen Weg vor sich, aber jeder neue Tag bringt kleine Verbesserungen … Alles, was er will, ist Liebe.”

John Hwang

Das kleine kleine Miau hat sich jetzt verstärkt.

Valentino geht es jetzt gut und er isst gut. Sein Genesung wird eine Weile dauern, aber er weiß, dass er in Sicherheit ist, geliebt wird, die beste medizinische Aufmerksamkeit bekommt und am wichtigsten, er weiß, dass sein Leben zählt.

- Anzeigen -

Will you be his Valentine ? <3 Valentino will be in need of a local foster in the Los Angeles, Ca and surrounding areas. Please e mail info@leavenopawsbehind.comHappy Monday! Look who wants to say hello ❤️ Pictures and update to follow ❤️ His eyes are slowly starting to open ❤️ He has a long way to go and it is so heart breaking to watch him however each new day brings small improvements ❤️ Tiny steps Valentino, you are getting better and stronger with tiny steps and we are right here with you ❤️ All he wants is love <3

- Anzeigen -

Gepostet von Leave No Paws Behind, Inc. am Montag, 13. Februar 2017

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Wenn du mit den medizinischen Kosten von Valentino helfen möchtest, klicke hier, um zu sehen, wie du helfen kannst. Folge seinen Updates auf Facebook bei Leave No Paws Behind.