“Er wartete”: Hund wurde an einem kalten Tag in Detroit von seiner Familie ausgesetzt und mit ausrangierten Möbeln zurückgelassen.

Berichten zufolge, wurde ein Hund auf dem Bordstein ausgesetzt und sucht nun ein neues Zuhause, nachdem seine Besitzer in verlassen haben, als sie aus ihrem Haus in Michigan auszogen.

- Anzeigen -

Ein Bild zeigte Anfang diesen Monats Ollie, den Hund, wie er auf einem Stuhl in Detroit sitzt, der von Müll umgeben war. Der 2-jährige Hund war abgemagert und hatte ein gebrochenes Bein, als er gefunden wurde. Laut You Caring wurden von der Detroit Tierschutz -Gruppe Fundraiser für den Hund ins Leben gerufen.

“Er wartete darauf, dass seine Familie zurück kommt. Und sie wollten ihn nicht. Sie kamen nicht zurück”, sagte Terri Looby zu WXYZ über die Besitzer des Hundes, die angeblich ihren kleineren Welpen mitnahmen, als sie umzogen. “Sie kamen zu dem kleinen Hund zurück und setzten Ollie aus.”

Laut WXYZ ist der Hund jetzt in der Obhut der gemeinnützigen Rettungs-Gruppe und hält sich bei einer Pflegefamilie auf, während er wegen seinem gebrochenen Oberschenkelknochen behandelt wird.

- Anzeigen -

Eine Operation war für Samstag geplant, um sein gebrochenes Bein zu behandeln, schrieb ein DAWG Beamte in einem Facebook -Beitrag. Die Spendenaktion wurde ins Leben gerufen, um die Ausgaben für die Operation zu finanzieren. Das ursprüngliche Ziel von 2.500 $ wurde doppelt erreicht.

“Ollie Loo wurde mit dem Müll zurückgelassen, als seine Familie wegzog. Er wurde abgemagert in eisigen Temperaturen mit einem gebrochenen Bein zurück gelassen”, schrieb ein Beamte auf der Seite. “Bitte helft uns sein Bein zu retten.”