„Ein Husky, bekommt auf dem Rücksitz meines Autos Welpen. Bitte sag es nicht meinem Mann.”

Ein Husky bekam in einem Tierheim Wehen, so dass die Rettungshelferin Jennifer Taylor beschloss, der zukünftigen Mama zu helfen.

- Anzeigen -

Sie war entschlossen, Debbie und ihre Neugeborenen nach Hause zu bringen, um sie zu pflegen, aber das war erst der Anfang.

Taylor fuhr an diesem Tag mit dem Auto ihres Mannes (das eigentlich hündchenfrei bleiben sollte).

„Ein Husky bekommt in meinem Auto Welpen. Bitte sag es nicht meinem Mann”, schrieb sie auf Facebook (was ihr Mann nicht benutzt)

- Anzeigen -

„Ich sagte:, Moment mal, Mama, und sie bekam Wehen in meinem Mercedes.”

„Ich fuhr so schnell ich konnte, konzentrierte mich aufs Fahren und versuchte sie zu überwachen.”

Als Taylor nach Hause kam, brachte Debbie 6 weitere Welpen zur Welt. Insgesamt hatte sie 8.

- Anzeigen -

„Wir haben The Big Bang Theory als Thema für diese Familie gewählt, weil sie mit einem solchen Knall gekommen waren; es schien einfach passend.”

Momentan erholt sich der Zwerg glücklich und wartet auf seine Reise in ein Pflegeheim. Yay, Debbie und Taylor!