Deprimierter Mann will Selbstmord begehen und sich erhängen, aber sein treuer Hund weigert sich, das zuzulassen

Jedes Jahr feiern wir alle Arten von Jubiläen, aber für Byron Taylor war ein Jahrestag in diesem Jahr bittersüßer als andere.

- Anzeigen -

Nach einer schweren Trennung kämpfte Byron Taylor um sein Leben, er kämpft mit Depression und Alkoholismus. Bald wurden seine Gedanken zu Selbstmord. Laut einem Artikel von Little Things machte Byron sich eine Schlinge und ging nach unten, um seinen letzten Abschied an seine Familienmitglieder zu schreiben, nachdem er eine erstaunlichen Menge an Alkohol getrunken hatte.

Du wirst nicht glauben, was er gefunden hat, als er wieder in sein Zimmer ging.
Byrons Bullenmastiff, Geo, hielt die Schlinge in den Zähnen und weigerte sich, loszulassen. Geo knurrte ihn an als Byron das Seil zurückzog und weigerte sich, es zurückzugeben.

Byron Taylor

Dieser Augenblick seines besten Freundes, der sich weigerte, ihn aufzugeben, gab Byron die Kraft, weiter zu leben.

- Anzeigen -

Doch vor über einem Jahr wurde der liebevolle Mastiff mit einem Tumor im Gehirn diagnostiziert. Familie, Freunde und sogar Fremde eilten Byrons zur Hilfe, um für Geo und seinen Kampf ums Überleben zu spenden.

Byron Taylor

Aber leider verstarb Geo am 9. September letzten Jahres.

“Ich sagte, dass du vielleicht gehen würdest und es ging alles zu schnell gegangen”, schrieb Byron in einer Nachricht an Geos Jahrestag im letzten September. Er fuhr fort zu schreiben, dass Geo “der beste Hund war, den er jemals kannte, und das seine Liebe für ihn immer weiter wachsen würde. “

- Anzeigen -

Danke, dass du ein Schutzengel auf Erden bist, und Ruhe in Frieden Geo.

Byron Taylor

Seitdem Geo gestorben ist, hat Byron in einem Tierheim, dem Teckles Animal Sanctuaries, mit dem Rest der Spenden, die er für Geo bekommen hat, gespendet. Für weitere Informationen über das Teckles Animal Sanctuarie Tierheim, schau dir ihre Website an und erkundige dich, wie du helfen kannst!

Bitte teile das mit deinen Freunden und deiner Familie.