18-jähriger blinder Hund trifft die erste Person im Tierheim und weigert sich, sie wieder loszulassen

Dieser älterer Dackel hat sicherlich schon bessere Tage gesehen, aber sie wollte nicht, dass es so endet. Im Tierheim ausgesetzt, wollte der 18-jährige blinde Hund nur noch Liebe spüren.

- Anzeigen -

Muneca hatte so viel im Leben verloren: eine Familie, ein Haus und ihre Sehkraft. Sie wollte mit jemandem Zeit verbringen, mehr als alles andere.

18_jahriger_blinder_hund_trifft-01

Darum wollte sie die erste Person, die sie im Tierheim traf, nicht mehr gehen lassen. Langjährige Freiwillige Elaine Seamans kam zu Muneca, und der 18-jährige blinde Hund sprang in ihre Arme.

JOHN HWANG
JOHN HWANG

Ebenfalls anwesend war der Fotograf John Hwang, und das ist sein Foto, das alles für Muneca veränderte. Das Foto wurde auf Facebook veröffentlicht, und erregte die Aufmerksamkeit einer Rettungsgruppe namens Frosted Faces Foundation.

JOHN HWANG
JOHN HWANG

Sie brachten Muneca für eine Untersuchung zu einem Tierarzt und werden sie dann in einem Pflegeheim unterbringen. Von dort hofft sie, ein neues Zuhause zu finden.

JOHN HWANG
JOHN HWANG

Wenn du diesem süßen älteren Hund ein dauerhaftes Zuhause geben möchtest, damit sie den Rest ihres Lebens in Ruhe leben kann, dann schaue dir die Frosted Faces Foundation an und fülle einen Adoptionsantrag aus.

- Anzeigen -

Das würde ihr die Welt bedeuten.