Sie dachten, dass dieser Hund nicht zu trainieren wäre – bis sie seine Sprache lernten

Hunde sind klug, das wissen wir alle. Aber manchmal braucht ein Hund einfach nur jemanden, der sich die Zeit nimmt, ihn besser zu verstehen. Das gilt besonders, wenn es um die Hunde geht, die ein einsames Tierleben führen.

- Anzeigen -

Das ist Caleb: ein schöner GSD, der einfach nur jemanden brauchte, der seine Sprache sprechen konnte.

Als Caleb zum ersten Mal im Tierheim Dogs Trust in Kenilworth, Warwickshire, ankam, erkannte die Managerin Sandra Foulds – zusammen mit anderen Betreuern – bald das Problem:

„Als Caleb hier ankam, dachten wir, dass seine mangelnde Reaktion auf Trainingskommandos auf eine Veränderung in seiner Umgebung zurückzuführen war und dass er sich auf das Leben in Zwingern einstellen musste.

- Anzeigen -

Mit ein wenig Nachforschungen zählte das Zentrum zwei und zwei zusammen, und erkannte in seinen Unterlagen, dass Caleb drei Monate zuvor von einem polnisch sprechenden Paar übergeben worden war.

„Aber als wir herausfanden, dass es die Sprachbarriere war, die ihn zurückhielt, gab es kein Halten mehr. Wenn wir polnisch mit ihm sprachen, war er wirklich scharf darauf, seine Tricks zu zeigen.“

Man kann sehen, wie schlau dieser süße Junge ist, und es die Hoffnung des Tierheims, dass Caleb eines Tages bald eine Familie polnischer Sprecher finden wird, wo er sich wohl fühlt.

- Anzeigen -

„Caleb ist ein entzückender Junge und liebt Spielzeug. Er genießt die Gesellschaft von Menschen spielt glücklich mit ihnen, wenn sie einen Ball haben.

- Anzeigen -
Dogs Trust

Wenn du oder jemand, den du kennst, daran interessiert wäre, diesen Hund zu einem Teil deiner Familie zu machen, kannst du mehr Informationen über ihn finden.

QuelleIheartdogs

Hinterlasse eine Antwort